10 Tage Mallorca mit meinem süßen Freund

Montag, 24.9.07
Unser letzter Tag, und das Wetter ist wieder super schön!! Wir packen uns nochmal mehrere Stunden an den Strand, sonnen uns, baden und haben Spaß. Leider holen wir uns einen richtig üblen Sonnenbrand, alle beide! Uns ist wirklich nicht mehr zu helfen, wie kann man nur so dumm sein?
Nachmittags gehen wir noch an den Hotelpool, zum ersten Mal in diesem Urlaub! Das Wasser ist eiskalt, was ich aber echt toll finde (schließlich brenne ich!). Ich schwimme einige Bahnen und genieße das Süßwasser und den sandlosen Boden! ;)
Beim Abendessen wird mir plötzlich schlecht, was ich auf einen leichten Sonnenstich schiebe. Also verbringen wir den letzten Abend auch auf dem Zimmer, was wir beide aber nicht schlimm finden. Wir trinken noch ein Bierchen (mir ging’s dann wieder besser) und packen schon unsere Koffer. Um 6:40 Uhr in der Früh sollen wir bereits abgeholt werden, also gehen wir zeitig schlafen.

13 Gedanken zu „10 Tage Mallorca mit meinem süßen Freund

  1. also du hast es wirklich geschafft mir malle schamackhaft zu machen. ich wollte nie dorthin, aber jetzt reizt es mich tierisch. ich liebe abende auf dem balkon und mal schlechtes wetter haben ist wohl normal. so ging es mir in jedem urlaub ;)

  2. Oh, was für ein toller Urlaub! Da muss ich auch mal wieder hin!(Ich würde aber wahrscheinlich den Ballermann-Teil weglassen ;))
    Ich war vor etwa 10 Jahren in Cala Ratjada und ich erinnere mich doch daran, wie wunderschön Mallorca ist. Die Serpentinen im Westen der Insel sind wir damals auch runtergefahren.
    Mallorca ist (mal von den Ballermann-Touristen abgesehen) eine wirklich tolle Insel!

    • Scheiße… 10 Jahre ist das schon her? Kommt mir vor wie gestern, dass du begeistert von Cala Ratjada erzählt und mir endlos viele Fotos gezeigt hast.^^

      Himmel, wie die Zeit vergeht. (Den Spruch wollte ich schon immer mal bringen. :) )

  3. Hui… Urlaub so wie er sein sollte. Hach, das freut mich ja. :)

    Am besten gefiel mir die Stelle mit „Beim Abendessen wurde mir dann plötzlich schlecht und auf dem Hotelzimmer gab’s dann ein Bierchen [da ging’s mir wieder besser].“ (Sinngemäß.^^)
    Irgendwie hab ich nix anderes erwartet. *kicher*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s