Krawall und Remmi Demmi!

Gestern hatten meine Uni-Mädels und ich Semesterabschluss-Abend, und es war wirklich toll. Zuerst waren wir Mädels geschlossen im Biergarten. Dort gab’s ein paar „Berliner Weiße mit Himbeersirup“ (köstlich!) und auch Abendessen. Gegen 12 Uhr verabschiedeten sich schon die ersten zwei, doch wir zwei Übriggebliebenen hatten noch keine Lust aufs Bett. Also entschlossen wir, noch ein bisschen feiern zu gehen. Und das war so eine super Entscheidung!! Freitags ist das Motto immer „Vorsicht Disko!“, und das ist ja GENAU mein Ding! Es wurde alles gespielt, 90er, 80er, 70er, 60er, Neues, Charts, Schlager, Deutscher HipHop, einfach ALLES! Einfach perfekt um total abzufeiern. Wir beide hatten mächtig Spaß, und der Abend stand unter unserem persönlichen Motto „Krawall und Remmi Demmi“. Als das Lied dann auch gespielt wurde, strapazierten wir natürlich unsere zarten Stimmchen auf’s Schärfste! ;)

Und der absolute Oberhammer: Es durfte geraucht werden! Auf der Tanzfläche! Und überall sonst!! Also ich vor wenigen Monaten zuletzt in dem Club war, gab’s nur einen ekligen Raucherraum. Warum es diesmal ging, leuchtet mir nicht ein. Aber das muss es auch nicht, wichtig ist nur, dass ich nicht ständig meine Tanz-Exzesse unterbrechen musste wegen der Qualmerei. Nein, endlich wieder alles auf einmal: Salitos in der einen, Kippe in der anderen Hand. Und untenrum:
Beene schmeißen!

10 Gedanken zu „Krawall und Remmi Demmi!

  1. Fein, da habt ihr ja euren Abschluss gut gefeiert. So muss das auch sein. Krawall und Remmi Demmi ist im übrigen ein super Motto! Nur bei „Vorsicht Disco“ und das beste von früher bis jetzt … da würde ich Reißaus nehmen ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s