Went for a walk

Meinen gestrigen freien Tag wollte ich nicht ganz ungenutzt lassen, weshalb ich mich gegen Mittag entschied, einfach mal loszulaufen. Das Ende vom Lied war, dass ich 3,5 Stunden in Dublin unterwegs war, mit dem Stadtplan bewaffnet und sehr viele neue schöne Dinge entdeckend.
Ca. 30 Minuten brauchte ich zu Fuß zum Meer, was mir vorher gar nicht so richtig bewusst war. Da war ich also nun. Halb wolkig, halb sonnig war das Wetter, der Wind sauste mir um die Ohren und ich genoss den Duft der Irischen See.

Dublin Clontarf  Dublin Clontarf

Ich lief die Clontarf Promenade entlang, ohne ein wirkliches Ziel zu haben. Ich wollte einfach nur mal gucken.
Irgendwann kam ich an den St. Anne’s Park, ein wunderschönes und riesiges Gelände, mit zig Rosengärten (und ein paar Rosen blühten noch!), so viel sattem Grün und so viel Ruhe. Traumhaft.

St. Anne's Park  St. Anne's Park

Durch den Park bin ich dann gelaufen, bis ich irgendwann wieder an einer Straße ankam. Ab da habe ich mich mit meinem Stadtplan durchgewühlt durch die ganzen Wohnsiedlungen. Es war gar nicht so schwer, und ich fand auch zurück nach Hause, ohne mich groß zu verirren.
Das war wirklich ein schöner Ausflug, es war knackig kalt, der Kopf wurde frei und die Laune immer besser. Was nicht zuletzt auch an meiner coolen neuen Musik auf dem Mp3-Player lag! ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s