Vom Lustschlössle

Servus aus Stuttgart! Mir geht’s blendend hier mit meinem Lieblingsschwaben an meiner Seite. Wir genießen die Zweisamkeit und auch das momentan sehr schöne Wetter hier. Knackig kalt und sonnig.

Am gestrigen Sonntag zogen wir los nach Ludwigsburg, gleich neben Stuttgart. Dort kann man nicht nur das berühmte Residenzschloss und das Blühende Barock bewundern. Nein, dieser Herzog Eberhard von Ludwig hatte gleich daneben auch noch ein „Lustschloss“ bauen lassen. Das Schloss Favorite mit seinem zugehörigen Favoritegarten, der ein Natur- und Wildpark ist, wurde von uns besucht. Sehr schön war es, lange und ausgiebig zu spazieren und frei rumlaufende Hirsche aus nächster Nähe zu beobachten.

Schloss Favorite Ludwigsburg  Favoritepark Ludwigsburg

Bei Abenddämmerung nach einem ordentlichen Fußmarsch erreichten wir dann noch das Seeschlösschen Monrepos. Wunderschöne Kulisse, ich war begeistert! So scheen isses bei den Schwaben!

Advertisements

23 Gedanken zu “Vom Lustschlössle

      • Also… Mein erstes Projekt, fern der Heimat, war in Lubu. Zwei Jahre habe ich dort gearbeitet. Ich lebte in der Zeit in der Woche in einer Wohnung in einem ganz kleinen Dorf ganz in der Nähe.

        Meine Firma war ab 1996 in Gerlingen. Ich war mindestens einmal die Woche dort, oft in Stuttgart und immer mal wieder auch in Ludwigsburg. Das Solitude haben wir dann sogar in einem Betriebsausflug vor gut zwei Jahren erwandert.

        Ich bin schwaben-erfahren :)

        Der Weihnachtsmarkt von Ludwigsburg ist auch niedlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s