Hast du die neue "Hit!"? – Wir Teenies der 90er

Da ja bald ein Umzug ansteht, habe ich heute den ganzen Tag ausgemistet und einen großen Teil meines bisherigen (Privat-)Lebens in die Mülltonne verfrachtet. Hört sich schlimmer an, als es ist. Es ist noch genügend persönliches Hab und Gut da, ich musste nur mal bisschen selektieren. Ich hab echt jeden Scheiß aufgehoben. Und je älter, desto Messi!

Unter anderem hab ich meine Berge an Uni-Ordnern mal saniert, ich bin ja nun fast durch, schreibe Magisterarbeit. Während eines Studiums häuft sich einiges an, auch viel sinnloses. Ich habe Zeug weggeschmissen, bei dem ich sicher war, dass ich es nicht mehr brauchen würde. Und das war viel. Kiloweise (!) Papier habe ich zur Tonne gebracht. Pure Verschwendung!

Der Oberhammer war aber das Durchforsten meiner Briefekiste. Von früher und so.
Und ich sage euch, ich habe mich in die Ecke geschreddert, als ich einige der Briefe las. Ich möchte an dieser Stelle mal eine Briefeschreiberin zitieren, die damals 12 war, glaube ich. Ich war 11. Keine Namen. Sie erkennt sich sowieso wieder, wenn sie das liest!

„Hey Bellona! Kannst du den Brief für P. bitte zerreißen. Falls du ihn mal wieder siehst sag ihm bitte du hast vergessen mich zu fragen. Please! Zum Schulfest hab ich S. nämlich gesehen…! Hast du die neue Hit? Die kauf ich mir nicht mehr! Auch nicht die Popcorn. Entweder kauf ich mir jetzt immer die Girl, die Bravo oder die Mädchen. Bloß noch eine! Findest du die Toten Hosen besser als die Ärzte? Ich nicht. Was kaufst du dir jetzt noch für Zeitungen? Jetzt fällt mir nichts mehr ein! Tschau! Schreib schnell!“

Ich könnt mich wegkloppen! Diese Zusammenhänge! Schön auch, worüber man sich damals ernsthafte Gedanken machte. Ich will gar nicht wissen, was ich ihr immer für’n Pfeffer geschrieben habe!

Noch ein Zitat möchte in anbringen von einer damaligen Freundin. Ich war 12 oder 13. Sie war 15. Besagter „M.“ war auch 15.

„Morgen gehst du mit M. 1 Woche. Echt cool stimmt’s? Ich denke, das mit euch beiden hält noch’ne Weile. Ihr passt ehrlich echt total gut zusammen. Das sieht echt niedlich aus, wenn ihr zusammen lauft. Mit T. das sieht echt beschissen aus. Mach dir nichts draus. Du findest andere.[Anm. Bellona: Hä? War ich in zwei Jungs gleichzeitig verknallt?? Ich erinnere mich nicht!] Übrigens: Tut mir furchtbar leid, dass ich ständig von D. rede, aber ich bin immer noch furchtbar in ihn verliebt. Ich glaube, ich bin noch lange mit D. zusammen. Er ist ja sooo lieb. Denkst du, dass du mit M. auch 2 Monate schaffst? Ich drück euch beiden jedenfalls die Daumen.“

Himmel, ist das BEKLOPPT!!!!

52 Gedanken zu „Hast du die neue "Hit!"? – Wir Teenies der 90er

  1. Oh wie geil…genau solche Briefe gabs bei mir auch!!! Bei uns gabs sogar ganze Briefbücher, etwa 10 Stück hab ich davon noch hier liegen. Die Texte klingen ganz genauso! Meistens ging es um Jungs oder irgendwelches unwichtiges Zeugs. 2 Monate Beziehung, Wahnsinn ist das lang :) Schon witzig, was man damals für „Probleme“ hatte ;)
    Darüber können wir uns auch noch in 50 Jahren bömmeln. :)

  2. ach du meine Nase!
    Das alles ist irgendwie total an mir vorbei gegangen. Klar war ich verknallt und hatte Freunde aber solche Briefe existieren von mir überhaupt nicht! Und wenn ich verknallt war, dann hab ich den Typen auch bekommen :>>
    Ich muß morgen mal meine allerbeste Freundin anrufen, wir haben von der ersten Klasse bis ins Alter von (ich denke es war 26) alles zusamen durchlebt.
    Du hast doch bestimmt auch noch ein Tagebuch??

  3. Ach, wie goldig :)) Ja, da misst man die Zeit noch mit anderen Maßstäben! Heute frage ich mich wo die letzten 6 Monate hin sind, schon wieder die Hälfte des Jahres rum, und im Juli sind F. und ich schon 12 Jahre zusammen.
    Wenn man noch so jung ist sind die 30-jährigen schon Grufties (heute „Gammelfleisch“), und alles noch sooo weit weg, und 2 Wochen schon ne lange Zeit. Und erst die Prioritäten… die Sorgen von damals möchte ich heute nochmal haben :))

    • vor allem hab ich mit diesem M. nicht mal 3 wochen „geschafft“. :)) die magischen 2 monate erreichte ich zum ersten mal mit 17, da hätte es auch noch länger dauern können, aber leider wurde dann ZUM ERSTEN MAL in meinem leben mit MIR schluss gemacht! das war ein schock, sag ich dir.

          • Wie, mit allen? :))

            Meine ganzen schönen, doofen, alten Briefe sind dahin … Wasser im Keller gehabt, richtige Überschwemmung, auch mein Poesiealbum, alles hinüber und mein allererster Teddy. Tut heute noch weh.

            • na, mit all den armen seelen, die mir verfallen waren in teenie-zeiten! ;D

              oh man, wie scheiße, jetzt weiß ich schonmal, dass ich meinen kram nicht im keller lagere. aber was ich jetzt nich habe, ist sowieso übersichtlich, passt auch in einen schrank. :)
              was hatte dein teddy im keller zu suchen? (ich überlege allerdings auch gerade, wo mein erstes kuscheltier hin ist – es war eine maus)

      • schade, ich hab nichts aus dieser zeit (bei den umzügen und so verloren gegangen) :(
        Kannste nicht ne box machen, die du dann bei den eltern aufhebst ;) must ja nicht immer mitübersiedeln, vorallem wenn ihr noch kein fixes wohndomizil habt ;)

        • wenn es bei meinen eltern rumsteht, kann ich es auch gleich wegschmeißen. wenn wir verschiedene haushalte haben, komme ich wohl kaum zu meinen eltern, um auf den dachboden zu gehen, um in alten briefen zu lesen. ich habe lieber eine kleine auswahl dieser erinnerungen in meinem zu hause, und gut ist. und mein eigenes zu hause habe ich sicher auch bald. hoffentlich noch in diesem jahr. :)

          • ach dachte mehr daran, wenn ihr mit dem studium fertig seit, geht ihr die sachen einsammeln von euren eltern ;)
            ah, dieses Jahr schon, na dann ist die Idee zu spät ;)

    • ja, DU lachst. das leben als teenie-mädchen war nicht einfach!

      mein freund reagierte gestern auf diese briefe mit folgendem satz: „hey, das ist doch krank!“ – ja, ihr kerle habt es eben IMMER leichter! ;D

    • ja, im nachhinein sieht man es als einfach an, weil man ja auch normal im kopf geworden ist. damals bin ich alle zwei wochen fast GESTORBEN vor verliebtheit (immer in einen anderen)! und mir ging es echt beschissen! und dann hat robbie auch noch take that verlassen, ich meine, was wir alles AUSHALTEN mussten!!

  4. :)) und hast du die langen 2 monate geschafft?:))

    göttlich was man alles beim ausmisten findet. sowas darf man einfach nicht weg schmeißen. ich hab sogar eine geburi-karte auf der d. in mädchenform unterschrieben hat, damit ich kein ärger bekomme :))

  5. So Briefe kenn ich auch. War mal im Urlaub, mit 15, und meine damalige Freundin schickte mit einen Brief, der unleserlich war, alles total verlaufen, naßgeworden. Ich hab sie dann angerufen, und gefragt, was wohl in dem Brief stehen mag. Antwort: „Ich habe beim Schreiben so geweint. Wenn Du das nicht verstehst, ist Schluss.“. Hm.

    • du hast recht, den heutigen teenies fehlen später die ganzen erinnerungen. es sei denn, sie schreiben ihre sms auf, so wie ich :oops: (also, nur die schönen).

  6. :)) Solche Briefe habe ich auch, ich muß sie mal raussuchen und kann dann auch zitieren, manchmal lesen mir auch Freundinnen ihre Briefe vor – wir kullern dann vor lachen am Boden.

  7. Hab letztens auch alte Briefe wiedergefunden, herrlich was man da für Dinge schreibt, über was man sich Gedanken macht und vor allem wie sich die Ansichten mit der Zeit verändern….ich les die Briefe immerwieder gern, sind schöne Erinnerungen :)

  8. Ach wie genial!

    >Ich erinnere mich noch an meine Freundin, die ich mit gerade mal 15 hatte, wir haben schon auchmal Tettel hin und hergeschrieben, aber aufgehoben habe ich die nicht. Sowas wie „Willst Du mit mir gehen…“ haben wir ausgelassen, aber ansonsten haben wir das auch gemacht, in den Pausen (da in verschiedenen Klassen) war dann immer Brieftausch angesagt. Oje, war das eine coole Zeit! Habe ich aber nur einmal (also mit einer Person) so gemacht.

    Inzwischen sind wir seit knapp 23 Jahren zusammen und seit über 12 Jahren glücklich verheiratet… :)

    Was so Briefchen gegebenenfalls doch anrichten können… ;)

  9. und das allerbeste ist die schöne krakelige Kleinmädchenschrift auf diesen winzigen Zettelchen :)
    Ich war ja immer ein großer Lamy Fan mit Lilafarbenen Patronen :)) Ich hab auch meine Klassenbücher beim Umzug wieder gefunden…oh mein gott ein paar Namen habe ich mal geoogelt und das Ergebnis ist echt erschreckend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s