19 Gedanken zu „@ Uni

    • die angenehmste zeit in unserer bibo ist tatsächlich während der vorlesungszeit. da ist die hälfte der leute eben in der vorlesung und für die anderen ist mehr platz! ;)

      • da waren bei uns immer viele leute, weil die vorlesungen pausen dazwischen haben, und die verbringen die studenten in der bibo.
        Jetzt im Sommer ist es am angenehmsten oder zeitig in der früh, weil studentin nie so zeitig aus dem bett fallen ;)

  1. bei uns ist das eher umgekehrt: im Sommer (wo wir ja auch so lange Ferien haben) ist’s fast leer.
    Dafür ist während der Vorlesungszeiten und va kurz vor den Prüfungsterminen der Bär los.

    • das hatte auch schon eine andere blogfreundin geschrieben, die in wien studiert hat. :) wie lange habt ihr denn pausen zwischen den vorlesungen? in dresden sind es immer nur 20min. da geht man halt höchstens mal freistunden hin, aber die meisten studenten versuchen ja, ihren stundenplan so zu basteln, dass man nicht den ganzen tag an der uni rumhängen muss weil man haufenweise freistunden dazwischen hat. so wars zumindest bei mir. unser campus in dresden ist auch riesig und sehr unzusammenhängend, da muss man schon mal zwischen zwei seminaren mit dem bus fahren, und das in 20min zu schaffen, klappt nicht immer. da hat man dann auch von einer freistunde nicht mehr viel, wenn man vom letzten seminar zur bibliothek schon’ne halbe stunde braucht. :)

      • ja, habe gelesen dass skeevy eh schon dasselbe geschrieben hat, aber da hatte ich meinen Beitrag schon abgeschickt. :oops:
        Pausen zwischen den Vorlesungen sind völlig unterschiedlich… wichtiger als die Vorlesungen sind eigentlich die Übungen bei uns (da wird das Vorgetragene praktisch angewandt, also Fälle lösen usw.) – da werden mehrere in jedem Fach angeboten und die stellt man sich halt dann zusammen.
        Bei mir ist’s oft so, dass ich zB am Vormittag eine VO hab und dann um 14 und 17 Uhr noch eine Übung, da verbring ich die langen Pausen oft in der Bibi.
        Wobei, inzwischen geh ich kaum mehr Vorlesungen (aus dem Buch ablesen, was viele Vortragende tun, kann ich daheim auch), sondern hauptsächlich Übungen und Seminare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s