Am Aschermittwoch ist’s vorbei…

Gestern, am Aschermittwoch, war also mal wieder die 5. Jahreszeit beendet. Bisschen schade ist es, finde ich. Vor allem, weil ich für meinen Geschmack ein bisschen zu wenig Karneval hatte diesen Februar. ;) Gut, dafür war ich am Anfang der Saison, im November, ja ganz gut dabei.
Aber es gibt keinen Grund, traurig zu sein, denn nach dem Karneval ist vor dem Karneval. Und die paar Monate lassen sich sicher ganz gut überbrücken. Mit einem bestimmt herrlichen Frühling, einem sicherlich ordentlichen Sommer und hoffentlich wieder einem goldenen Herbst.

Am Rosenmontag feierte ich meinen persönlichen Karnevalsabschluss in der Heimat, und es war natürlich wieder einmal bzw. wie immer grandios. Ich liebe genau diesen Karnevalstag. Da ist nicht zu viel los aufm Saal, aber auch nicht zu wenig. Und weil es die letzte richtige Abendveranstaltung der Saison ist, ist es auch immer ordentlich exzessiv. ;D
Meine Cousine/Freundin und ich hatten also einen wahnsinnig schönen und extrem spaßigen Abend. Perfekt, sozusagen. :)

Am Veilchendienstag startete ich die Regeneration mit einem Mittagessen in einem wunderbaren Restaurant mit der besten Freundin. Sie kriegt ein Baby, weshalb es besonders schade ist, dass man sich kaum noch sieht. So kann ich als Freundin die Entwicklung des Bäuchleins überhaupt nicht mitverfolgen und bin jedesmal beim Wiedersehen total überrascht, wie es schon wieder gewachsen ist.
Den Rest des Tages verbrachte ich dann mit der Familie und einer anderen guten Freundin.

Gestern ging es morgens nach Dresden für ein kurzes Pläuschchen mit meiner Magister-Leidensgenossin, bevor ich meinen Weg „nach Hause“ antrat. Nun bin ich wieder hier in meinen eigenen 4 Wänden. Mein Freund hat während meiner Abwesenheit freundlicherweise die Wohnzimmermöbel aufgebaut, weshalb es jetzt schon wieder ein bisschen weniger nackig in der Bude aussieht. Nun fehlen nur noch Pflanzen ohne Ende, und natürlich auch noch einiges an Deko. Aber das kommt nach und nach… Ah, und unser Bett sowie der Esstisch und die Stühle lassen auch noch auf sich warten, fällt mir gerade ein. Haben aber gute Übergangslösungen. Also, das ist alles auszuhalten, denn wohnlich haben wir es schon und wir fühlen uns auch nach wie vor sehr wohl hier.

16 Gedanken zu „Am Aschermittwoch ist’s vorbei…

  1. wir haben bei uns in der firma unglaublich GROSSE Pflanzen die ein neues zuhause suchen ;) also falls du interesse hast kannst du gerne mit nem lkw vorbei kommen ;)…..frag aber bitte nicht was das für pflanzen sind :DD

    • hör mir auf, da war ich vor kurzem 5 stunden lang und hab elendig viel geld liegenlassen. das geht nicht 2x in so kurzer zeit. ich glaub, ich guck mal im kaufland nach pflanzen. :)

      • Ob die gut sind weiß ich nicht, aber ich habe viel Pflanzen bei Ikea gekauft und die sind alle top, die wachsen wie verrückt, da ist mir noch nie eine eingegangen. Aber vielleicht sind die vom Kaufland ja auch gesund und kräftig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s