Unser kleiner Urlaub. :)

Wir waren ja ein paar Tage in meiner Heimat, um im sturmfreien Haus meiner Eltern ein bisschen zu urlauben. Letztendlich mussten wir uns ein paar ruhige Stunden hart erkämpfen, weil irgendwie immer was los war. Aber schön war es so eben auch. Ich war für meine Begriffe schon lange nicht mehr zu Hause…

Am Donnerstag gab es ein paar schöne Stunden bei recht angenehmem Wetter in unserer kleinen Oase, dem Garten meiner Eltern. Gott, ich liebe es, genau dort zu sein. Später wurden Freundinnen getroffen, neue Erdenbürger besichtigt und ein Weiberabend zu zweit auf der Terrasse folgte. MTM war damit einverstanden, sich zu verkrümeln. Der hat halt auch gerne mal seine Ruhe vor mir. ;)

Garten zu Hause

Am Freitag hatten wir bei uns einen schönen Grillabend mit Freunden, der auch wieder bis in die Puppen ging. Das Wetter war kacke, aber wir saßen ja geschützt.

Wir hofften nur, dass sich das Wetter bis zum Samstag wieder beruhigen würde. Denn an diesem Tag wollten wir zur Qualifikationsrunde des Red Bull Air Race auf dem Lausitzring, direkt bei uns umme Ecke. Wir hatten das Training der Flieger schon hautnah mitbekommen, die sind nämlich ständig über unser Haus gedüst. Nun freuten wir uns auf den VIP-Bereich, für den wir Karten hatten. Zu dritt, mit der Kartenschenkerin, meiner Cousine, machten wir uns auf den Weg. Bei richtig schön beschissenem Wetter. Tja, was soll ich sagen? Wir haben mit mehreren Unterbrechungen die Hälfte der Teilnehmer beim Fliegen bestaunen können. Irgendwann gegen 17:30Uhr wurde dann komplett abgebrochen. Sicherheit, Wind, Regen und so. Wir waren dann auch schon durchnässt bis auf die Schlüpper. Aber immerhin gab es für jeden eine Lunchbox und alle Getränke umsonst. Ich möchte nicht wissen, wie viel Red Bull (für uns Frauen gemischt mit Sekt) wir insgesamt vernichtet haben. Es muss viel gewesen sein, wir waren jedenfalls ZIEMLICH wach. ;)

Red Bull Air Race

Den Abend verbrachten MTM und ich dann ganz gemütlich bei strömendem Regen dick eingemurmelt und geschützt auf der Terrasse mit dem restlichen Grillzeug vom Vorabend, Wein, meinem Buch und seinem Film im TV. Jap, auf der Terrasse meiner Eltern kann man Flimmerkiste glotzen!

Am Sonntag wurde das Race bei herrlichem Wetter fortgesetzt, leider hatten wir für diesen Tag keine Karten. Also fuhren wir rauf zu den Windrädern, wo man einen ganz guten Blick auf den Ring hat. Ein Fernglas wäre gut gewesen, aber okay, die Flieger hat man auch so ganz gut gesehen. Später fuhren wir zum See und entspannten dort auf einer Decke mit genügend Lesestoff. Urlaub halt. Abends ging es dann noch kurz zu Freunden auf einen Plausch und dann folgte wieder das Rumhängen auf der Terrasse, diesmal mit Mutti, denn meine Eltern kamen an diesem Tag aus ihrem Urlaub wieder.

Lesen am See Chillen am See

Am Montag fuhren wir dann auch schon wieder weiter nach Dresden zu meiner Cousine/Freundin. Gemeinsam besuchten wir eine gute Freundin von der Unizeit, bummelten durch die Innenstadt, begutachteten das Elbehochwasser und kauften dann für einen Grillabend ein. Dieser wurde mit Schach (die Männer) und Rommé (die Frauen) sehr spaßig. Und das Romméspielen setzten wir dann zu dritt auf dem Balkon meiner Cousine fort. MTM, sie und ich. Bis – ohne Scheiß – nachts um 4! Gott, was sind wir Freaks! ;)

Hochwasser Dresden Dresden Altstadt
Schaut mal, bei Bild 2 sieht es aus, als würden da ganz viele echte Menschen auf dem Gebäude stehen! Anklicken macht größer!

Nachdem wir uns am Dienstag völlig fertig aus dem Bett geschält hatten, traten wir auch schon wieder unsere Heimreise an. Ab nach Stuggi. Ich habe mich tatsächlich auf mein eigenes Heim gefreut. Doch von einer Wehmut wurde und werde ich natürlich auch geplagt. Die schöne Heimat, das schöne Dresden, meine Leute, mein Dialekt. Mir geht das Herz auf, wenn ich dran denke. ♥

57 Gedanken zu „Unser kleiner Urlaub. :)

  1. Vor ein paar Jahren war das Red Bull Air Race ja in Berlin. Und da ich relativ nah an dem still gelegten Flughafen wohne, hatte ichauch das ganze Wochenende das Vergnügen der über mich hinweg fliegenden Maschinen… :-)

  2. Ich liebe deine „Urlaub zu Hause“ Einträge, da geht einem immer das Herz auf.
    Weil man da richtig merkt wie wohl Du dich fühlst und wie gut dir das tut.

  3. klingt nach nem vollen aber netten Urlaub ;)

    Ja, das Wetter ist immer unberechenbar, aber manchmal macht es die Dinge interessanter ;)

    Scheint als wärst du auch eine Leseratte oder seh ich da was falsch ? :>>
    Was liest du gern am liebsten ??? ;)

    • ja, ich lese sehr gerne. am liebsten mag ich krimis und thriller, so wie dieses buch von charlotte link. sehr spannend. bei mord und totschlag bin ich immer ganz vorn dabei, auch wenns ums tv-gucken geht. ;) ich mag aber auch mal leichtere kost beim lesen, lustige frauenbücher meistens. bridget jones und sowas in der art. :)

      und du? auch leseratte? :)

    • ich könnte auch immer wieder fotos von dem garten machen und bloggen, weil ich es auch immer so toll finde dort. aber auch der vorgarten ist toll und die einfahrt und das ganze haus… :)

    • „die letzte spur“. sehr spannend, ist mein zweites buch von ihr. irgendwann hatte ich mal „der fremde gast“ gelesen und war total gefesselt. ich find die gut. :)

    • zurück aufs land nicht unbedingt, ich bin zu sehr stadtkind geworden. ich würde aber schon gerne nach dresden zurück, von dort aus sind es ja auch nur noch 60km bis nach hause, ein katzensprung sozusagen. ich könnte immer heim fahren, wenn mir nach dem garten meiner eltern ist. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s