Sehnsucht! Tag 6

Am sechsten Tag unseres nunmehr gemeinsamen Urlaubes hat sich das Wetter einfach hervorragend unseren Plänen angepasst, wollten wir doch ans Meer fahren und in den Höhen der Dubliner Halbinsel Howth wandern. Hab ich bei jeder Wetterlage schon mitgemacht, damals, und es war immer toll. Doch bei Kälte und Regen ist man irgendwann einfach durch bis dorthinaus und somit auch wohlfühlunfähig. Okay, das Wetter war also einfach grandios und so fiel es uns auch nicht allzu schwer, nach dem feierwütigen Vorabend in die Puschen zu kommen (auch wenn im Laufe des Tages einige Tiefs bzw. „Phasen“ – wie wir sie nannten – auf uns zukamen, die wir aber immer wieder erfolgreich verdrängen konnten). Wir flanierten zunächst noch ein bisschen durch die City und nahmen ein köstliches Spätstück ein…

River Liffey + Ha'Penny Bridge

…bevor wir uns mit dem Bus auf den Weg ans Meer♥ machten. Und wisst ihr, ich brauche jetzt auch nicht mehr großartig rumzutippen. Lasst einfach die Eindrücke auf euch wirken, ich mache das jetzt auch mal wieder und suhle mich in meiner grenzenlosen Sehnsucht nach dieser (meistens) rauen, glücklichmachenden Schönheit.

Dublin-HowthDublin-HowthIreland's EyeIreland's EyeHowth Sunset

25 Gedanken zu „Sehnsucht! Tag 6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s