12 von 12 im November

Quelle und andere 12er

Schmerzhaftes Erwachen aus der Karnevalsversenkung…
Aufstehen

Stärkung mit Papas unschlagbarem Linseneintopf…
Linseneintopf

Frischluftdosis im winterfesten elterlichen Garten…
Garten

Spuren verwischen…
Schminke

Besuch im Nachbarstädtchen zum Mädelstreff…
Ruhland

Kaffeeklatsch…
Kaffee und Kekse

Kuschelige Momente mit dem einzig erlaubten männlichen Teilnehmer der Kaffeerunde…
Baby

Obligatorischer Restaurantbesuch mit einer anderen Freundin…
Grieche

Wie immer waren die Augen größer als der Magen…
Moussaka und Gyros

Rutscht noch durch…
McFlurry

Bei Eisestemperaturen durch die Nacht…
Thermometer

Einkuscheln auf der Couch…
Laptop

32 Gedanken zu „12 von 12 im November

  1. Bella! Ich hab TAUSEND Fragen! Also … wieso ist den Blog BLAU??? Der is doch grau, oder? Und … was is alles in deinem Schminktäschchen und wieso wars bei euch unter NULL und wieso warste zu Hause? Wegen Karneval, oder? Und was is das für`n geiles Essen da, also nich die Suppe, oder doch, DIE auch, aber ich mein das andere da? :D

  2. Ich les dann einfach die Antworten, die du Lilith gibst.;)

    ’12 von 12′ find ich immer total gut. Ich weiß nur nicht, ob ich das durchhalten könnte. Machste das weiter? Oder nur ein Jahr?

  3. Oh die linsensuppe sieht sehr sehr lecker aus, gibt es da vielleicht ein rezept vom papa das du mir geben koenntest * lieb guck und mit saemtlichen wimpern klimper*

    Ja meine Sis lilith mit ihren vielen fragen:))

    • hallo mrs, ich zieh jetzt erstmal um und dann hoffe ich, dass ich mich dran erinnere, papas rezept aufzuschreiben. magst du mich vielleicht einfach nochmal anschreiben in so ca. 1 woche? :)

      • Huuuhuu, aber gerne schreib ich dich in 1 woche an.
        Ich liebe linsen und diese suppe sieht sowas von lecker aus!

        Hoffe der umzug geht ohne problem ueber die buehne.
        Ich bin so oft umgezogen und weiss was das fuer ein stress sein kann, gerade vor weihnachten!

        • So, ich habs jetzt, das Rezept. :) Mein Vater macht das immer „frei Schnauze“, weshalb die Angaben jetzt nicht so exakt sind. Aber das kriegt man schon hin denke ich.

          Zutaten für einen Topf (ca. 6 Portionen):

          Suppengrün, 3 Lorbeerblätter, 1 Stück Kochfleisch (alternativ geht auch Kasseler), 2 Knacker, 1 große Zwiebel, 1 Beutel Linsen, 4 große Kartoffeln, Mehl, Öl, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer.

          Zubereitung:

          Die Möhren vom Suppengrün kleinschneiden und mit dem restlichen Suppengrün (im Ganzen) + Lorbeerblättern + den Fleisch im Ganzen und der ganzen Zwiebel kochen (ca. 45-60min).

          Fleisch rausnehmen und zerkleinern. Dann die restliche Suppe schonmal mit Essig (ca. 4 EL) und Zucker (ca. 3-4EL) abschmecken. Nun wieder das zerkleinerte Fleisch in die Suppe und die Linsen. Evtl. muss noch Wasser aufgefüllt werden. Das alles nochmal 30-40min kochen.

          Kartoffeln schälen und in Stückchen schneiden, Knacker in Stückchen schneiden. Alles zusammen in den Suppentopf und nochmal 15min kochen. Die großen Suppengrünstücke (Porree, Sellerie, Zwiebel, Petersilie), sofern die nicht zerfallen sind, aus der Suppe herausholen und weg damit.

          Nochmals abschmecken mit Essig, Zucker, Pfeffer und wenig Salz.

          Nun noch eine Mehlanbrenne zubereiten: Etwas Öl in einen Extra-Topf heiß werden lassen, 4 EL Mehl dazu und richtig dunkelbraun werden lassen (aber natürlich nicht schwarz). Die Mehlanbrenne dann vorsichtig (es spritzt!) und langsam in die kochende Suppe einrühren, was die Suppe dann schön sähmig macht. Nun die Suppe vom Herd nehmen und ziehen lassen.

          Mein Vati macht die Suppe immer 1 Tag vorm Servieren, damit sie genug Zeit zum Ziehen hat und dann noch besser schmeckt. :)

          • Oh das mach ich naechste woche!!!!!

            Eines verstehe ich nicht * schaem *

            Du schreibst am anfang :Die Möhren vom Suppengrün kleinschneiden und mit dem restlichen Suppengrün (im Ganzen) + Lorbeerblättern + den Fleisch im Ganzen und der ganzen Zwiebel kochen (ca. 45-60min).

            Was sind : Die Möhren vom Suppengrün?

        • ehm achso, die Mehlanbrenne muss man natürlich unter ständigem Rühren machen, sonst verbrennts direkt. :)

          Und die Lorbeerblätter kommen auch raus, zusammen mit dem nicht zerfallenen Suppengrün. :)

  4. Hab jetzt erst Zeit zu schauen, aber Deine 12 / 12 Einträge sind immer absolut klasse! Und alle Kommis hab ich auch fein gelesen, so dass ich jetzt über alles Bescheid weiss :>>

    :wave:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s