Dankeschön!

Ich habe mich natürlich über alle Gratulationen, guten Wünsche und lieben Worte anlässlich meines Geburtstages riesig gefreut; ganz besonders hervorheben möchte ich jedoch das für mich sehr rührende Gedicht meines langjährigen Blogfreundes Spieler7. Ich finde, das muss nachgehalten werden, und wenn nicht hier, wo dann? So finde ich es immer wieder, wenn ich mal hören will wie toll ich bin! ;)

„In Stuttgart gibt es viele Irre
und vorne dran statt mittendrin
macht sie nicht nur die Schwaben kirre
Bellona, uns’re Feier-Queen.

Der Liebe wegen aus dem Osten
kam sie ins stille Spätzle-Land
sie mischt es auf, lässt keinen rosten
und haut sie alle durch die Wand.

Auch hier in Blogsdorf unentbehrlich
mit viel Humor und Empathie
dazu stets offen und grundehrlich
sympathisch, ja, so kennt man sie.

Mit Fotos weiß sie zu erfreuen
ihre Millionen-Leserschaft
und Texten, immer wieder neuen
denn bloggen kann sie meisterhaft.

Erzählt sehr menschliche Geschichten
meist fein garniert mit manchem Scherz
dahinter steckt, man kann es sichten
ein wahrhaft riesengroßes Herz.

Bellona, lass dich heute feiern
und werde wieder mal zum Tier
nicht nur in Brandenburg und Bayern
die ganze Welt freut sich mit dir.

Die Korken knall’n, es rauscht das Feste
bei Stuttgarts neuer Königin
es wünschen herzlich laut das Beste
Herr Spieler und Frau Spielerin!“

Ich danke dir, lieber Spieler, und natürlich auch allen anderen, dass sie ein paar liebe Worte für mich übrig hatten. Es ist einfach schön.

Ich hatte im Übrigen einen sehr ruhigen Geburtstag. Also, tagsüber. Abends habe ich mir dann selbstredend sowas von den Arsch abgefeiert mit all meinen durchgeknallten Freunden und der Familie und MTM an meiner Seite! Ha, was war das für ein schweinegeiles Fest!

Natürlich bin ich in meiner Heimat, wo ich in dieser Zeit einfch hingehöre. Und hier bleibe ich auch noch ein paar Tage, die Vorweihnachtszeit genießen und einfach bisschen entspannen.

Advertisements

21 Gedanken zu “Dankeschön!

  1. Oh Gott, voll verpennt – SORRY – aber am Geburtstag direkt zu beglückwünschen kann ja jeder ;) Ich machs einen Tag später, dann haste noch ein bissel was davon ;)

    Alles Liebe und Gute nachträglich!

  2. habe übrigens in den letzten tagen trotzdem an dich gedacht, weil mir 2 leute unabhängig voneinander von ihrem vorweihnachtlichen dresdenbesuch erzählt haben. :)

  3. Und ich komme ganz, ganz spät und fühle mich schlecht dabei. Passt aber zum Rest von mir…

    Alles Liebe nachträglich! Ich wünsche Dir viel Liebe und Sonnenschein, Glück und Zufriedenheit, Gesundheit und Wohlgefühl und immer das richtige Händchen bei den Entscheidungen, die zu treffen sind.

    Fühl Dich doll umarmt, und ich hoffe, ich kann das wirklich bald mal in echt tun.

    Viele liebe Grüße in den Süden
    Birgit

  4. ohh neinn…ich bin viel zu selten hier..ich hab deinen geburtstag vergessen :oops: :oops:

    alles liebe wunderbare und tolle für das nächste Jahr !!!!!!!!!!!!!!!

    und beim dem Gedicht bin ich schon gespannt was sie sich dann erst für den Jungesellinenabschied einfallen lassen :))

    • ich glaube, einen junggesellinnenabschied wirds nicht geben. ich bin da nicht so ein großer fan von und die weiber wissen das. statt dessen machen wir einen fetten polterabend, das hat für mich mehr tradition, kenn ich so von früher. da wird dann ordentlich mit hinz und kunz und dem ganzen dorf gefeiert. :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s