Winterweinwanderung

Heute haben wir die Weihnachtsgansreste vernichtet (die waren natürlich eingefroren, ich bitte euch…) und so mussten wir am Nachmittag dringend vor die Tür, um das Viech sacken zu lassen. Einen großen Spaziergang durch die Weinberge hier rundherum hatten wir uns sowieso mal vorgenommen. Ist schon eine krass idyllische Gegend, um diese Stadtteile hier herum, zum Pudelwohlfühlen!

Jedenfalls waren wir lange unterwegs, haben viele tapfere Spaziergänger getroffen und haben -glücklich und zufrieden über unsere Umzugsentscheidung- einfach mal tiiiieeeef die gute Hügelluft durchgeatmet.

Wengerterh?uschen

Grabkapelle W?rttemberg

Advertisements

17 Gedanken zu “Winterweinwanderung

  1. Schduagard hat schon seine schönen Seiten. Ich hab nur ein Jahr dort gelebt und das auch noch als Kind aber es ist immer noch „meine Hauptstadt“. Die Bayern können mir glaube ich nie mein Schwabensein austreiben.

  2. Traumhaft schoen!
    Hach dann habe ich gleich wieder lust auf Mespelbrunn wo wir im Urlaub waren, allein die erinnerungen an die schoenen Urlaube dort mit Mama Selig.
    Schoen wohnst du , wirklich schoen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s