Am Ende des Regenbogens…

…wartet ein Topf voll Gold.

Regenbogen

Wie die Entdeckung eines Topfes voll Gold hat es sich angefühlt, als ich diese Perfektion der Natur erblickte. Vor Freude zu quieken nach einem absolut typischen Apriltag (Regen, Sonne, Graupel, Hagel, Wind, alles), das ist was ganz Tolles. Faszination pur!

Regenbogen

34 Gedanken zu „Am Ende des Regenbogens…

    • es ist ein tolles naturschauspiel. man sieht ja öfter mal einen regenbogen oder sogar zwei nebeneinander. aber es fasziniert doch immer wieder. wahrscheinlich, weil es so kurzweilig ist. :)

  1. EIN DOPPELTER REGENBOGEN – wie wundervoll! Es sieht aber von den Farben wirklich alles aus wie auf einer Kitschpostkarte!

    Auf dem oberen Bild kannst Du ja genau erkennen, bei welchen Nachbarn Du wegen des Topfes voll Gold anklopfen mußt :))

    • hier ist es auch bisschen kitschig-idyllisch. gehört zur stadt, hält sie aber komplett draußen. ist echt schön hier, und wenn man die schnauze voll hat, fährt man in 15 minuten in die city rein. :)

      • Das ist doch wunderbar – ich wohn ja auch nicht im Zentrum. (nicht ganz so idyllisch wie Du – aber halt auch nicht mitten drin). Ich mag das. Ruhig isses. Und wenn ich Trubel will – Straßenbahn und ne Viertelstunde und ich bin im Trubel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s