Heimat, süße Heimat!

MTM und ich haben den 8-stündigen Pfingstfahrerhorror am Freitag irgendwie überstanden und wurden belohnt mit:

…einer 30er-Geburtstagsparty direkt nach der Ankunft mit Guggenmusik, Gulaschkanone und Kiwi-Bowle

…einem Besuch am Samstagmittag auf dem hiesigen Spargelhof und Schlemmen am „Spargel satt“-Buffet

…Terrassensitzen und um die Wette quatschen mit dem Lieblingstantchen

…einer ausschweifenden Grillparty inklusive derber Lachmuskelüberspannung mit Freunden

…Goldwetter am heutigen Pfingstsonntag, das wir nirgends besser genießen können, als auf der Terrasse meines sturmfreien Elternhauses:

Goldwetter

…einem vor uns liegenden Tag ohne große Pläne – vielleicht kommt Besuch, vielleicht fahren wir eine Runde mit dem Rad, vielleicht gehen wir zu einem Dorffest, vielleicht gehen wir essen, vielleicht machen wir aber auch gar nichts und chillen uns den Arsch ab. :D

Ach, wie gerne bin ich doch heeme!

Advertisements

16 Gedanken zu “Heimat, süße Heimat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s