Gardasee – Tag 3

Verona! ♥

Verona

Wir fuhren nach dem Frühstück mit dem Auto los in die 80km entfernte Stadt von „Romeo und Julia“; spätestens jetzt waren wir wirklich im charmanten Italien angekommen. Dieser Ort strotzt vor malerischen Gassen und italienischem Flair, man konnte überhaupt nicht aufhören entzückt dreinzuschauen und ständig auf den Auslöser zu drücken.

Verona Verona

Wir verbrachten den ganzen Tag in Verona, liefen durch viele Straßen, aßen Eis, tranken Kaffee und suchten uns in einer ruhigen Seitenstraße eine Trattoria mit mehr italienischen als touristischen Gästen, um authentisch und im Übrigen sehr lecker zu speisen. Natürlich durfte das Sightseeing auch nicht fehlen, wobei zwei Attraktionen uns (wie wohl die meisten Besucher der Stadt) besonders beeindruckten:

Posta di Giuletta Amphitheater Verona

Der Ort, der als „Casa di Giullietta“ bezeichnet wird und abertausende Touristen anlockt, die überall Liebesschwüre hinkritzeln und Liebesschlösser anbringen, hat uns mehr irritiert als beflügelt. Es war sehr beeindruckend, welche Massen so ein kleiner Balkon anzieht und was dieser Ort aus den Menschen dort macht. Es war fast wie bei der Mona Lisa im Louvre, so ein Andrang herrschte hier. Da war uns die Weite in der Arena von Verona doch lieber. Nach dem Klettern nach ganz oben wurde man mit einem tollen Ausblick über Verona belohnt; imposant waren die jahrtausendealten Gemäuer mitten in der trubeligen Stadt aber auch von außen.

Verona von oben
Arena von Verona

Schön war es, mal wieder eine ganz andere Stadt zu sehen und sich mit diversen Fußmärschen auszupowern. Der Abend im Hotel am Gardasee verlief entsprechend ruhig. Nee nee, nix mit lange wachbleiben und Halligalli im Urlaub!

Advertisements

19 Gedanken zu “Gardasee – Tag 3

      • Das hab ich mir rückblickend schon ein-zweimal gedacht – vor allem weil in Verona ein Lampenladen gewesen wär, wo ich meine Traumlampe hätte kaufen können…. wäre mir die nicht leider 5 Tage nach meiner RÜCKKEHR aus Italien aufgefallen ;D

  1. Ich glaube Verona wuerde mir gefallen… Das sieht wirklich so richtig nach Italien aus… Ich glaube naechstes Jahr moechte ich mal wieder nach Italien… Beneide Euch gerade ein bisschen weil Ihr so nah dran seid. Wenn ich in Sueddeutschland wohnen wuerde haette ich sicher mal das eine oder andere verlaengerte Wochenende dort verbracht…

  2. Verona ist herrlich – zumindest für einen Tagesausflug.. Aber wer Urlaub am Gardasee macht, kann sich so richtig schöne Gegenden anschauen: die Moränenhügel zwischen verona und dem Gardasee, Mantova ( wird selten von Urlaubern besucht, ist aber eine faszinierende Stadt !) und dann Borgetto, ein Geheimtipp ( jetzt viellicht nicht mehr)….eines der schönsten Dörfer Italiens, an den Mühlen des Flusses Mincio gelegen, ein Sprung in die Geschichte von 1400, in denen die Zeit still zu stehen scheint…und es gibt noch so viele tolle Orte…..http://www.tonellihotels.com

  3. Agriturismo da Giovanni wurde in Peschiera del Garda, der Perle des Gardasees, in einer privilegierten Lage, in der Ortschaft St. Benedict, ruhiger und sonniger Lage, nur wenige Schritte vom See und Strand geboren.
    Ein äußerst angenehmer Ort, um am Gardasee zu bleiben, ist Agriturismo da Giovanni (die Farm von John). Es ist eine große Struktur, die komplett renoviert wurde und die maximalen Komfort für jeden Kunden gewährleistet. Es gibt dort einen großen Garten, Schwimmbecken, sowie ein Spielbereich für Kinder. Die Mission von dieser Realität ist Zufriedenheit des Kunden, deswegen man versucht immer, einen angenehmer Aufenthalt auch den anspruchsvollsten Touristen zu garantieren!

    Mehrere Informationen konnen Sie auf: http://www.agriturismodagiovanni.de finden.

  4. Hallo,
    Verona und vor allem der Balkon von Romeo und Julia sowie die Mauer sind wirklich sehenswert. Wir waren mal mit der Schulklasse in der Arena von Verona – auch ein wunderschönes Bauwerk, dass sich einfach sehen lassen kann. Viele Grüße, Jochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s