Hitzebeobachtungen

1. Samstagmittag ist alles wie ausgestorben. Es fährt kaum ein Auto vorbei, niemand ist auf der Straße, niemand werkelt, niemand sitzt draußen und quatscht, kein Kind spielt. Es ist eine ganz besondere Stille, schaurig schön.

2. Es riecht nach Zwiebelrostbraten; irgendjemand völlig durchgedrehtes werkelt offenbar doch und steht hinterm heißen Herd, um das unsommerlichste Gericht aller Zeiten zu kochen.

3. Einen skandinavischen Krimi zu lesen, der im Winter spielt, bringt keine geistige Abkühlung. Man ist und bleibt „hitzeblöd“ im Kopf und man kann sich kaum konzentrieren.

4. Der kühlste Raum dieser Wohnung ist das Klo.

5. Nebenan wird eine „Hocketse“ gefeiert mit volkstümlicher Musik und Radau. Ich schunkele vom Balkon aus mit, ungeschminkt und klebrig. Was haben die teilnehmenden Frauen für ein Make Up bitte?

6. Als nächstes lege ich mir so ein Blumensprühding zu und besprühe mich minütlich, bevor ich verwelke.

7. Solche Tage sind der Grund, warum ich im Winter geheiratet habe. Ich bemitleide jede heutige Braut aufrichtig. Ich würde durchdrehen.

8. Ich bin sehr froh, dass diese Hitzewelle am Wochenende stattfindet. Dadurch finde ich sie sogar ein bisschen schön. Ich kann ja hier zu Hause rumlaufen wie ein halbnackiger Penner und faul sein wie die Sünde. Und wenn ich in der Nacht nicht pennen kann, ist es auch egal, ich muss ja morgen nicht vor den Hühnern aufstehen.

Schönes Wochenende noch, keep cool und so! ;)

51 Gedanken zu „Hitzebeobachtungen

  1. Frohes Schwitzen auch für Euch!

    Tagsüber komme ich (wenn es nicht schwül ist) soweit klar, letzte Nacht war es aber auch permanent über 20°, das ist nicht wirklich meins! ;)

    • die letzte nacht scheint heiß gewesen zu sein, ich hab davon aber nichts mitbekommen. die daiquiris haben gut gewirkt und ich war von der woche so müde, dass ich halb 12 eingepennt bin wie ein stein. ;)

      • Sowas hätte ich auch trinken sollen! ;)

        Ich bin zwar erst eingeschlafen, wurde aber gegen 2 Uhr wach und es war immer noch irre warm, trotz Ventilator und offenem Fenster.

        Dann habe ich unten im Wohnzimmer noch alles aufgerissen, aber wenn die Luft von draußen mit 22° reinkommt, drückt die oben nicht wirklich viel minimal wärmere Luft raus! :roll:

        • ich glaube, heute nacht wird es zumindest hier schlimmer. ich hab zwar gerade auch wieder einen daiquiri, aber ich löte mich heute nicht zu UND ich bin ausgeschlafen. vermutlich sitze ich nach mitternacht immer noch hier aufm balkon, völlig zerstochen von den viechern. :))

          • Und ich habe zwar irgendwo eine Flasche Rum, aber irgendwie habe ich keinen Appetit auf irgendsowas, vielleicht wenn es ein wenig kühler wird.

            Aber wenn gar nichts mehr geht ziehe ich die Couch aus und mache die Klimaanlage im Wohnzimmer an, dann halt die „harte Tour!“ ;D

            • ja also wenn ich eine klima hätte, säße ich auch nicht auf dem balkon, glaube mir! :))

              der daiquiri ist extrem erfrischend, da ist kiloweise crushed ice drin! :D

              • Naja, die ist aber auch ein ordentlicher Stromfresser, ich mache die doch nur an, wenn es heftig oder brutal schwül ist, das geing heute noch, gestern lief sie aber auch einige Stunden. ;)

                Crushed Ice habe ich erst vor 2 oder 3 Tagen 5 Kilo gebunkert, damit kommen wir auch übers Wochenende. 2 Kühlschränke laufen bei uns im Sommer auch meistens, einer fast nur mit Getränken. ;)

      • Das Geburtstagskind, mein Bruder, hat es mit Bravour geschafft. Uns hat alles am Körper geklebt aber es war sehr schön.

        Mein Großer hat dort im Keller gepennt nachdem er heute morgen erst um 4.30 Uhr nach Hause kam. Ich musste doch hin und wieder nach dem armen Kind sehen. :))

  2. 4. Der kühlste Raum dieser Wohnung ist das Klo.
    *weglach* Aber ja, ist bei uns inner Bude nicht anders!

    Von einer halbnackten Pennerin zur anderen: magst’n Schöfferhofer Weizen? *flasche rüberreich* Is frisch aus’m Gefrierfach ;)

  3. Ach.. wieder ein schöner Eintrag von Dir. :D Und der Satz „Der kühlste Raum dieser Wohnung ist das Klo.“ kann ich gleichsetzen mit „Der kühlste Raum dieses Zuges ist das Klo.“, wenn die Klimaanlage ausfällt.

    (wat liesten gerade fürn schwedischen krimi?)

  4. Ich gehörte heute zu den Bekloppten, die gewerkelt haben :roll: und auch auch am Samstag Mittag unterwegs waren :))

    Morgen liege ich bis kurz vor Termin am See!!! Ich schwöre!

  5. Schnell Bellona komm und setz dich neben mich auf den Balkon, es stürmt wie verrückt und es regnet auch ein bisschen – was für eine herrliche Abkühlung!

    • ey ormuz, dieser kommi kam morgens halb 6! da kriegste mich zum sonntag nicht aus der kiste, du! :)) bei uns hat es heute nacht auch gewittert und geregnet bis heute morgen um 8. das war wirklich herrlich!

      • :)) ich war schon seit halb 5 wach – da bin ich auf den Balkon gegangen und hab mich richtig durchwehen lassen, das war sooooo schön

        Vor dem Haus haben wir mächtige Pappeln stehen, wenn da der Wind rein fährt, rauschen die Blätter so dermaßen laut, daß ich davon wach werde, macht ja aber nix :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s