Jeden Tag ein Sonnenstrahl

Ich beginne heute mit einem neuen Blogprojekt. Ich werde am Ende eines jeden Tages mindestens eine Sache aufschreiben, die an jenem Tag schön war. Es ist dabei völlig unerheblich, wie besonders oder banal, groß oder klein diese Sache ist. Und wenn es tausende Sachen waren, schreib ich alle tausend auf. Aber letztlich wird jeder einzelne Tag auf seine Weise wertvoll sein, auch wenn es nur wegen eines kleinen Sonnenstrahls ist.

30.04.14

☼ Ein kurzes, aber gutes Telefonat mit meinen Eltern

12 Gedanken zu „Jeden Tag ein Sonnenstrahl

  1. Das machst Du richtig, letztens erst mit ner Freundin drüber gesprochen, die so ein „Tschaka“ Seminar hatte meinte man solle das jeden Tag für sich machen!

  2. Gute Idee. Man lebt viel bewusster, wenn man so Sachen macht. Ich persönlich hab auch so´n Ritual: Immer, wenn´s mir so richtig gut geht und ich so´n: „Alles in Ordnung, besser geht nicht.“ – Gefühl habe, konzentrier ich mich um diese Momente möglichst detailreich zu speichern. Und dann erinner ich mich an die, wenn mal wieder alles nicht so toll ist. Works fine for me.

  3. Deine Projektidee war mal die Idee für mein Blog. Ich fühle gerade, dass mich das sehr rührt, was Du da tust. Du wirst sehen: Es hilft ungemein, weil es stärkt und den Blick ausrichtet. Auf das, was gut ist.

    Ich drücke Dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s