Weltmeischter!

Was war das da für eine krasse Scheiße am Sonntag? Ich schwöre euch, niemand hat so sehr gelitten wie ich. Außer Jogi Löw vielleicht. ;)

MTM und ich haben uns um 18 Uhr beim größten Rudelgucken in der Innenstadt eingefunden und waren bereits hoffnungslos überfordert. Der große Biergarten war komplett überfüllt, wir quetschten uns durch Menschenmassen, fanden nirgends einen Platz, von dem aus man später hätte irgendetwas sehen können… Stuttgart war einfach dicht, nicht nur hier in dem Biergarten, den wir nach einer Stunde fluchtartig verließen:

Biergarten Schlosspark

Wir trafen noch einen Kumpel von MTM und zogen durch die Innenstadt, bis wir ein letztes kleines Plätzchen im Biergarten eines Cafés gefunden hatten. Es tröpfelte immer mal wieder und die Bildschirme waren so klein und wir so weit hinten, dass eigentlich kaum etwas zu sehen war. Naja, wenn es brenzlig wurde, standen wir immer mal wieder auf und schauten genauer hin, ansonsten war ich eigentlich froh, nicht so viel zu sehen. Ich stand kurz vorm Nervenzusammenbruch! Ein weiterer Kumpel von MTM kam hinzu; der andere interessierte sich gar nicht für Fußball und nahm MTM mit ausführlichen Gesprächen in Beschlag, dem das aber nicht unrecht zu sein schien. Naja, ich litt alleine vor mich hin und ab und zu stand mir der zweite Kumpel bei. Wenigstens einer.

Als endlich das erlösende Tor fiel, zitterte ich wie Espenlaub dem Abpfiff entgegen, mit zusammengekniffenen Augen und zugehaltenen Ohren. Das klingt alles ziemlich psychotisch, ich weiß, ich bin selbst sehr irritiert. Ich habe meinen eigenen Film geschoben, da konnte mir keiner mehr helfen. Aber dann wurden wir Weltmeister! Was für eine Erlösung! Gesprungen, geschrien, gefreut, gelacht, geschaut bis zur Siegerehrung. Und dann zogen wir los, noch zu dritt (der Uninteressierte ging schon vor der Verlängerung nach Hause…), durch die komplett durchgedrehte Stuttgarter City:

Theodor-Heuss-Straße Stuttgart

Was waaaar das los ey, einfach total herrlich! Alle völlig bekloppt, genau mein Ding! Und ich hatte das Glück, ab Montag Urlaub zu haben! MTM ist freiwillig nochmal arbeiten gegangen, um den Urlaubstag zu sparen, aber er hielt trotzdem tapfer durch. Bis spät in die Nacht zogen wird durch die Gegend, tranken Unmengen an Bier, halfen beim Fahnenschwenken (was für Kaventsmänner, ey, schwer wie Sau!):

Theodor-Heuss-Straße Stuttgart

Dann liefen MTM und ich los, um irgendwo ein Taxi zu kriegen, aber keine Chance. Wir waren schon nur noch am Rand der Innenstadt, als sich endlich ein Taxifahrer unser erbarmte. Um 3 waren wir zu Hause, ziemlich durch den Wind aber glücklich. MTM hat es geschafft, am nächsten Morgen um 7 aufzustehen und zur Arbeit zu hechten. Ich lag bis viertel 12 im Bett.

Jetzt genieße ich meinen zweiten Urlaubstag gemeinsam mit MTM; wir lassen es schön langsam angehen an diesem freien, sonnigen Vormittag. Jeder macht, wozu er Lust hat. Bei mir ist das TV glotzen, die Nationalmannschaft ist gerade gelandet und kommt gleich zur Fanmeile. Ich genieße es sehr, bei offener Balkontür den Sommer zu spüren und Zeit für’s Fernsehen und immer noch anhaltendes WM-Feeling zu haben.
„Hey, die Sonne scheint, da werd ich mal in kurzen Hosen fernsehen!“

19 Gedanken zu „Weltmeischter!

  1. Ich hab auch richtig gezittert und war so arg aufgeregt, dass die Prinzin auch wie verrückt rumgetobt hat. Die letzten Minuten standen MisterE und ich sogar Hand in Hand und in gespannter Erwartungshaltung fiebernd vorm Fernseher… :crazy: ;D

    Hier läuft auch die Ankunft. :)) In Caprihosen. Auf der Couch.

    (Lausi hatten wir vor der WM schon ein DFB-Deutschlandshirt geholt und das hatte er am Sonntag schon als Glücksbringer an. War natürlich vollgesaut, und ich hab das nach dem Spiel noch schnell mit ganz viel Fleckenentferner eingesprüht, ab in die Kurzwäsche, raus zum Trocknen, nächsten Morgen noch trockengefönt und dann 4 Sternchen provisorisch raufgemalt. :DD )

  2. Mir ging es genau wie dir.. Ich konnte das beinahe nicht mit ansehen, aber weggucken kann man ja auch nicht. Also wurde einfach mitgelitten und später dann mitgejubelt. Du hast ja wirklich Glück gehabt mit deinem Urlaub – ich musste gestern leider wieder los und bin demenstprechend erschöpft. Aber so ist das nunmal, wenn man Weltmeister ist ;)

    Genießt den ruhigen Tag. Ist der Sommer etwas zurück? :)

  3. Ich habe mindestens genauso gelitten :>> Und ich habe das zum zweiten Mal erlebt! 1990 war es ebenso spannend, und schon damals habe ich 4 Flaschen Wasser getrunken vor lauter Aufregung. Diesmal waren es auch mindestens 3. Da ging gar nichts mehr bei mir.

    Und dann endlich die Erlösung ;), der dann ja noch einige bange Minuten folgten, weil der Schiri partout nicht abpfeifen wollte. Mann, Mann…

    Das mit den Augen hätte ich auch sein können. Früher habe ich das oft gemacht – Du Psycho-Schwester im Geiste ;)

    Nach dem Spiel wurde ich ruhig. Hatte keine große Lust auf Feiern, und außerdem war in der Stadt zwar irre viel los, aber lange nicht soviel wie damals. Liegt sicher am veränderten Blick auf die Dinge. Oder so. Irgendeinen Grund muss es ja geben ;)

    Dennoch freue ich mich weiter, aber irgendwie ist das auch alles ziemlich unwirklich…

  4. Ach, was sieht das stimmig aus in Stuttgart… Urspruenglich wollten wir ja mit dem Auto nach Suedfrankreich so dass wir *im Fall des Falles* nach Deutschland haetten fahren koennen aber ob wir es gemacht haetten, wer weiss… Wo wir waren war es jedenfalls auch schoen, wenn auch nicht ganz so ausgelassen da halt nicht alles deutsche…

      • DAS kann ich mir vorstellen, auf Mallorca! :-) Bei uns eher nicht so, am fruehen Abend hatten wir noch jede Menge deutsche Fans gesehn aber die gingen leider nicht da hin wo wir hingingen. Als wir sie spaeter auf der Strasse wieder trafen waren sie hackevoll und groelten nur noch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s