Mallotze – Tag 2

Gerne hätten wir nach dieser Nacht länger gepennt, aber wir durften ja das Hotelfrühstück nicht verpassen, gebucht ist gebucht! Aber wir hatten ja den gaaaanzen Tag Zeit um Chillen unter der mallorquinischen Sonne. Also: Vorhänge auf und guten Moooorgen Malle!

Playa de Palma

Nun, viel kann ich von dem Tag nicht erzählen. Wir waren mittags beim Wurstkönig auf’n halben Meter und ich hab mich am Nachmittag am Pool erstmal richtig ausgepennt. Am Abend war dann Flanieren angesagt…

Sandburg Mallorca

Es war der letzte vollzählige Familienabend, da zwei Mitglieder unserer Bande am nächsten Morgen abreisen sollten. Wir ließen es ein bisschen ruhiger angehen, nahmen hier und da einen Drink und staunten in der Schinkenstraße über all diese schrägen Leute. Uhrenverkäufer, die einen ständig „Helmut“ und „Monika“ nennen (hä?), Bordsteinschwalben, und seeehr viel Partyvolk.

16 Gedanken zu „Mallotze – Tag 2

  1. Trotzdem man das wohl man miterlebt haben muss, wäre dieses ganze laute Gedränge wohl nichts für mich. (Aber vielleicht auch nur, weil ich nun im Winter kenne und so viel schöner fand. :))
    Aber es scheint ja, dass ihr seeeehr viel Spaß hattet und das Wetter genossen habt, und und und – Das ist schließlich die Hauptsache!

    • aber so ein gedränge war es eigentlich gar nicht, es war für juli nicht sooo viel los und es gibt ja ein überangebot an lokalitäten. das verteilt sich. laut hingegen, jap, das isses. ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s