Kurze Woche, olé!

Aufgrund meines Heimataufenthaltes am letzten Wochenende hatte ich am Montag einen Tag Urlaub, damit das Wochenende zu Hause schön ausgedehnt werden konnte. Das war auch nötig, bei den ganzen Vorhaben, die meine Familie, MTM und ich hatten. Einzig der Freitag blieb zum Ausruhen, aber erst nach unserer 560km-Fahrt natürlich. Am Samstag machten wir vier über den Mittag einen Motorboot-Ausflug auf unseren heimatlichen Seen, mit Schleuse und allem Zipp und Zapp. Es hat totalen Spaß gemacht und zum Glück war der morgendliche Regenguss vorbei, sodass es zwar kalt, aber sonnig war. Ein Picknick mitten auf dem See zum Mittagessen ist auch mal ein Erlebnis, es war einfach ein richtig cooler Ausflug. Bei sowas freue ich mich immer total über meine Heimat, wir haben’s schon schön da in Südbrandenburg! ♥

See mit Leuchtturm

Am Samstagabend war ich mit meiner Hühnergruppe beim Griechen verabredet und ließ den Mann zu Hause. Wir hatten SO einen lustigen Abend zu fünft, das war wirklich die Messe. Schon beim Griechen saßen wir als letzte Gäste bis halb 12 und gackerten wie die Hühner (perfekter Gruppenname also). Die Rückfahrt war dann aber der Oberhammer. Stellt euch vor, fünf Frauen brechen in ein nicht enden wollendes Gelächter aus wegen irgendeines total dämlichen Witzes. In einem fahrenden Auto. 15 Minuten lang. Die Fahrerin konnte irgendwann nur noch 30km/h fahren, weil sie vor Tränen in den Augen nichts mehr gesehen hat. Das sind so Momente, die vergesse ich niemals, da bin ich sicher.

Am Sonntag hatte mein Papa Geburtstag und wie bestellt gab es das herrlichste Wetter. Wir waren zuerst zu viert zum Mittagessen im heimischen Spargelhof und bereiteten dann den leckeren Grillabend mit anderen Familienteilen und Freunden vor. Ich glaube, Papa hat sein Tag gut gefallen, er wirkte jedenfalls zufrieden und das ist das Wichtigste.

Mir hat das ganze Wochenende total gefallen und dass wir erst am Montag wieder nach Stuggi fahren mussten, war auch sehr praktisch. Zwar verbringe ich eigentlich ungern einen Urlaubstag auf der Autobahn, aber immerhin konnte ich den ganzen Sonntag mit meiner Familie zusammen sein und am Montag ausschlafen und noch mal in Familie mittagessen.

Und nicht nur wegen dieses Urlaubstages ist die Woche verkürzt, nein, wir haben ja heute auch diesen Feiertag (Fronleichnam) hier in BaWü. MTM hat morgen zum Brückentag auch Urlaub, ich nicht. Ist aber nicht so schlimm, denn es ist schon bisschen geil, nicht zum langen Donnerstag auf Arbeit zu müssen und dann noch SO ein korrektes Wetter zu haben. Gestern habe ich mich schon halb 2 von der Arbeit weggeschlichen, die restlichen Einkäufe erledigt und die Bude auf Hochglanz poliert wie eine Irre. Das war mir wichtig, zum Feiertag eine saubere Wohnung und keine Verpflichtungen zu haben. Und so kam es, dass ich den heutigen Tag wie folgt nutzte: Frühstück auf dem Balkon, sitzend lesen auf dem Balkon, liegend lesen auf dem Balkon, Nickerchen auf dem Balkon, Mittagessen auf der Couch mit einer Folge Gilmore Girls, Salat vorbereiten fürs Abendessen, Fotos gucken und Bloggen auf dem Balkon. Und jetzt kommen noch: Grillen auf dem Balkon und Beautyprogramm, im Bad natürlich. :D

Advertisements

14 Gedanken zu “Kurze Woche, olé!

  1. Sehr guter Tag! :yes: Viel Spaß noch beim Grillen!!
    Wir hatten auch Feiertag und sind wieder Cachen gegangen und haben am Flughafen landende und startende Flugzeuge angeguckt. da hab cih so Fernweh bekommen :)

    Meine Mädels und ich, wir sind übrigens auch ne Hühnerbande ;D und das mit den Lachanfällen kenn ich auch. Im Urlaub gab es davon besonders viele :)

    • na ihr wart ja dann richtig aktiv am feiertag! hätte ich nicht hingekriegt, ich brauchte sehr dringend meine ruhe. :DD

      stimmt ihr wart ja im urlaub. man ich komme überhaupt nicht zum nachlesen. ich bin so müüüüde!

      • na ja, aktiv… ja, aber ganz entspannt. schön ausgeschlafen, schön gemütlich gefrühstückt und dann irgendwann um halb 1 sind wir losgefahren ;) und wir haben auch nur 3 Caches gemacht. war uns zu warm ;)

        das macht ja nichts. schlafen geht unbedingt vor! ;)

  2. Wie schön, es freut mich sehr, daß ihr nach eurem herrlichen Urlaub noch so eine schöne Zeit zu Hause haben konntet.

    Der Tag morgen geht bestimmt ganz schnell rum und angeblich soll das Wetter ja so wunderbar Balkon-tauglich bleiben, da könnt ihr gleich noch ein chilliges Wochenende genießen. :D

    • der arbeitstag ging echt schnell rum, aber es ist heute so heiß hier gewesen, da konnte ich gar nicht auf den balkon. hab mich erstmal ins dunkle wohnzimmer auf die couch gelegt für ein nickerchen. :DD

      • Das ist ist auch genau richtig, erst die Tage hatte ich es mit einem Freund aus HH davon, daß die Leute immer nur noch rum hetzten, immer in Bewegung sind, immer aktiv – und das immer mehr und immer schneller, niemand hat und nimmt sich mehr Zeit für Müißggang und Nichtstun und einfach mal auf dem Sofa rum hängen, als ob das was schlechtes wäre.
        Es wird doch nachgerade propagiert, daß, wer einfach mal zur Ruhe kommt, der gilt doch heute als leistungslos, träge und faul und schadet seinem Intellekt und seinem Körper.
        Dabei stimmt das gar nicht, ganz im Gegenteil! Wie der Zufall es will, kam einen Tag später eine Dokumentaion, da hat man die Cortisolwerte verglichen – und tatsächlich entspannt nichts so sehr und nachhaltig wie auf der Chouch lümmel, selbst Thai-Chi und spazierengehen bringen das Stresslevel nicht annähernd so zuverlässig runter wie einfach mal entspannt auf dem Sofa zu dösen.
        Und niedrige Cortisolwerte sind gut, für Geist und Körper.

        In dem Sinne – leg dich wieder hin ! :D

  3. Dieser Eintrag spritzt vor Wonne. ;)
    Das hast Du alles schön beschrieben.
    Heute scheint die Sonne als wolle sie Deine Worte noch unterstreichen. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s