Genusswochenende

Schafskälte und Regentropfen sind mir derzeit herzlich egal. Ich lasse mich nicht abhalten von meinen Vorhaben, und davon hab ich viele.

So gibt es zum Beispiel seit kurzem jeden Freitag einen Abendmarkt in Bad Cannstatt, dem Stadtteil in dem wir früher gewohnt haben. Den wollte ich mir mal anschauen und das Motto „griechischer Abend“ sprach mich natürlich direkt an. Ein bisschen genieselt hat es zwischendurch, aber wir sind trotzdem über den kleinen historischen Markplatz geschlendert und haben was gegessen und einen Smoothie getrunken. Beim Spazieren durch den historischen Stadtteilkern entdeckten wir dann sogar noch das älteste Haus Stuttgarts! Gelesen hatte ich davon schon oft aber gefunden hatte ich es bisher im Vorbeigehen nie. Tja, unverhofft kommt oft. Und das reichte uns für diesen Freitagabend dann auch, wir waren müde und haben deshalb sogar das Kino sausen lassen. Für den nächsten Morgen war der Wecker nämlich schon gestellt…

Bad Cannstatt

…denn wir hatten vor, mal richtig früh in der Stadt zu sein. Wir wollten mal wieder frühstücken gehen in diesem kleinen, altbackenen Café, in dem sich fast nur alte Leute tummeln. Die Traditionsbäckerei ist eine Institution in Stuttgart und das Frühstück ist schön traditionell und ohne dieses ganze Chichi der hippen Lokale. Steh ich manchmal drauf. Wir waren aber nicht nur wegen des Frühstücks so zeitig in der Stadt. Ich hatte nämlich spontan einen Friseurtermin mittags um 12 und vorher wollten wir noch bisschen was erledigen. So ritten wir als nächstes beim Traditionsladen „Spielwaren Kurtz“ ein, um ein Babygeschenk zu besorgen. Erfahrungsgemäß sollte das auch seine Zeit dauern, weil MTM total auf Spielwarenläden steht und dort alles genau anguckt. Ich hingegen fing mehrmals das Heulen an (dezent, natürlich), weil ich so viel süßes Babyzeug gefunden hab. Scheiß Hormone, echt mal. :DD

Nun, als wir gefunden hatten, was wir suchten, sprang ich noch kurz bei der Kosmetik rein, um meine Augenbrauen fädeln zu lassen. Danach war es schon wieder Zeit für ein kleines Mittagessen, köstlichen frischen Burritos konnten wir nicht widerstehen. Und dann machte sich MTM auf die Socken zum Sport während ich es beim Friseur hab krachen lassen. Neben dem üblichen Verwöhnprogramm (Schneiden, Färben, Pflege) entschied ich mich spontan für eine Maniküre und genoss diesen Luxus. Was ich am Partymachen spare, geht für die Schönheit drauf, ich sag’s euch.

Nach dem Friseur fuhr ich mit der Bahn nach Hause und als MTM dort auch eintraf, machten wir erstmal ein kleines Nickerchen. Das hatten wir uns verdient. Und schließlich wollten wir noch ins Autokino, da geht’s immer erst spät los und wir wollten ja fit für den Film sein. Erst 20:15 Uhr schreckten wir hoch, sprangen auf, machten uns frisch und düsten los. Seit 2 Jahren waren wir nicht mehr im Autokino, glaube ich, und ich fragte mich mal wieder, wieso eigentlich. Es ist so schön, die Beine hochzulegen, sich zurückzulehnen und ganz für sich zu sein. Und es ist so kuschelig! Ach ja, und der Film („Spy“, mit der dicken Agentin) war auch zum Schießen. Ein schöner Tagesausklang war das…

Stuttgart

Den heutigen Sonntag nutzte ich wie geplant zum Ausruhen. Schafskälte und Regentropfen kamen mir da gerade recht, so geschahen Rumliegen und Einnicken, Surfen und TV Glotzen ganz ohne schlechtes Gewissen. :)

48 Gedanken zu „Genusswochenende

      • Gestern gearbeitet und heute ein Handballturnier des jüngsten Kindes, und die sind Vierter geworden, was bedeutete, sie mussten ALLE Spiele spielen, weil sie nicht rechtzeitig rausgeflogen sind, aber sie hatten von den zusätzlichen Spielen den schlechtesten Platz.
        Argh….

        (Ich hasse Handball. Tu ich wirklich. Ich versteh nie, was die da eigentlich machen…)

  1. Klingt gut!

    Da fiel mir beim Lesen gerade so auf, das ich zwar fast 20 Jahre nebenbei im Kino gearbeitet habe, aber in meinem Leben noch nie in einem Autokino war. Sachen gibt’s…

  2. also mich kriegste auch nicht aus spielwarenläden raus.
    ich war mal mit dem minigammler bei toys und er fing echt das maulen an,wie lange ich noch brauchen würde.
    wo er das wohl her hat?

    und essen und frühstücken ist immer gut.
    machen wir oft samstagsmorgens mit freunden…

  3. Ja, solche Tage gab es bei uns früher, als wir noch Kinderlos waren, auch ganz oft. Ich glaube wir müssen das unbedingt mal wieder aufleben lassen. Dein Post hat mich richtig sehnsüchtig werden lassen, so schööön.:)

    • ja, es war wirklich schön, da brauchten wir gar kein top wetter.

      beautyprogramme sind immer mal wichtig. gerade jetzt, ehrlich gesagt. man fühlt sich ja doch irgendwie schon aufgedunsen, auch wenn noch nichts wirklich zu sehen ist…

  4. Hab Deinen neuen Kopp auf Whatsapp gesehen, sehr hübsch! :D

    Autokino fand ich früher auch immer so schön, ich war aber schon ewig nicht mehr da und glaube fast, das gibt es gar nicht mehr, muss ich mal googeln.

    • oh haste gleich erkannt dass ich beim figaro war? :DD

      wo ist denn bei euch ein autokino? wir hatten in brandenburg auch eins, nicht weit weg von meiner heimat. das ist aber zu seit 2007. :(

      • Na klar hab ich das gesehen. (Ich habe Probleme mit Whatsapp, kann die neue Version nicht laden, die alte funzt nicht mehr, null Plan, was das ist. Kannste später mal gucken, ob Du mich da noch siehst? Und wenn ja, so, wie immer? Danke!

        In Essen, ich würde gerne mal wieder, aber 007 mag kein deutsches Kino, weil er zwar gut Deutsch spricht, dennoch Probleme bei Filmen mit deutscher Synchronisation hat. Zu Hause gucken wir Filme nur im Original.

        • ich hab dir geschrieben bei whatsapp, kam nicht an oder? ich seh dich aber noch normal, wie immer.

          ich finde, 007 kann ruhig auch mal über seinen schatten springen und für dich mit ins autokino kommen. :)

          • Ich krieg das nicht hin, ehrlich! Alles versucht um die neue Version runterzuladen, geht nicht. Ich krieg eh bald ein neues Handy, da pack ich mir das dann wieder drauf, so lange gehts auch mal ohne.

            Könnte er und würde er auch, aber mir würds dann keinen Spaß machen wenn ich wüsste, dass er da nicht gerne hinfährt. ;)

  5. Ihr seid immer gut gelaunt unterwegs und ununterbrochen am Essen. Euch ist klar, das Euch alle für Kiffer halten? ;)

    Das älteste Haus sieht totaaaal interessant aus. Ich hätte da geklingelt und gefragt ob ich innen gucken darf.

    • :)) ey man wir essen hauptmahlzeiten, das ist ja wohl was anderes als das kifferessen (also, so wie ich das von gaaaanz früher kenne :DD).

      das älteste haus ist eine gaststätte, da kann man einfach so rein. waren wir aber nicht, machen wir ein andermal, wenn wir wieder hunger haben. ;)

  6. Das ist doch mal ein Wochenende, wie aus dem Bilderbuch! :)
    Ich finde ja Babysachen auch total niedlich-wie klein können denn bitte Socken sein?! ;)
    Das Haus schaut ein bisschen wie ein Hexenhaus aus. Sehr, sehr urig. Da findet man doch immer die schönsten Sachen, beim Schlendern.

    • babysachen sind völlig verrückt. nicht nur die klamotten, auch dieses ganze absolut entzückende spielzeug, vor allem eben für so ganz kleine kinder. spieluhren und alles. nee also, da war ich völlig raus erstmal. :))

  7. Das Haus ist ja toll – ist das bewohnt?

    Spielzeugläden scheinen tatäschlich auf Männer eine magische Anziehungskraft zu haben ;)

    So ein Frühstückscafe sollte es hier auch geben – da würden wir bestimmt auch öfter mal hin gehen.

    Friseure gibt es, da gehe ich aber nicht hin, also nicht oft, so alle 2-3 Jahre mal … d.h. theoretisch könnte ich sehr viel öfter Party machen ;)

    Der Film ist vorgemerkt, mal sehen, vielleicht gehen wir dieses Wochenende mal ins Kino, oder wir fahren zur Crana Historica nach Kronach, das wissen wir noch nicht so genau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s