12 von 12 im Oktober

Heute hatte ich so viele Bilder zur Auswahl, ich war richtig vorbildlich dabei beim Projekt „12 von 12“. :) Und diese Bilder sind letztendlich unter die letzten zwölf gekommen:

Der Moment, wenn du viel zu spät dran bist und zu wenig siehst um loszudüsen.

Autoscheibe

Wer fleißig ist und alles wegarbeitet, kann früh Feierabend machen!

Arbeit

Auf dem Heimweg einen Zwischenstopp in der City machen.

Stuttgart

Für mich einmal das Erste!

Kosmetik

Drogerieeinkaufsbild mit Baby. ;)

DM

Vor der Parkplatzsuche zu Hause schnell noch ganz hoch fahren für ein schönes Herbstfoto, weil das Hochlaufen zu anstrengend ist…

Herbst in den Weinbergen

…und die eigentlich schöne Aussicht aus dem Küchenfenster gerade eher scheiße ist.

Baugerüst

Erstmal die City-Ausbeute gönnen, sooo wunderbar!

Törtchen und Macaron-Praline

Später noch ein kleines Abendessen, auch aus der Innenstadt mitgebracht und auch fabelhaft!

Gemüsequiche

So gestärkt geht’s an die Hausarbeit, der scheiß Baustaub kommt nämlich auch durch geschlossene Türen!

Staubsaugen

Sogar eine Zahnbürste kam zum Einsatz, dafür blitzt und blinkt das Bad nun endlich wieder.

Badezimmer

Jetzt noch ganz schnell für morgen Mittag was vorbereiten und ab vor die Glotze und den Lappy!

Vollkornnudeln

Andere Mitmacher findet ihr bei Caro.

39 Gedanken zu „12 von 12 im Oktober

  1. Boah wie immer – mit schönen Essensbildern ☺ *yummy* ich hab mir fürs mitmachen extra ne Handyerinnerung gemacht und nur 6Bilder geschafft. Da hab ich mich dann lieber für meinen Montagsmaler entschieden ;)

    • die weinberge sind ja irgendwie immer schön, bei frühling und mit schnee und im sommer…aber der herbst, der macht sie ganz besonders stimmungsvoll. ich liebe den herbst sooo sehr! :D

    • irgendwie ist das aber nicht bei allen autos so, oder? ich fahre manchmal los und plötzlich ist alles so beschlagen, dass ich direkt wieder anhalten muss. es dauert einfach lange, die scheibe frei zu machen, auch wenn ich die lüftung volle pulle mache und klima an zum trocknen.

      • ja ich weiß auch nicht… ich hab auch das Gefühl, dass das immer schlimmer wird. vielleicht sind meine Türdichtungen nicht mehr dicht… ich hab extra schon Luftentfeuchter im Auto, aber trotzdem beschlägt es immer und dauert 5-10 Minuten bis es trocken ist. Ganz schlimm ist es, wenns richtig kalt ist, dann friert es von innen…
        Ich hab gelesen, man soll die Scheiben mit ner Kartoffel abreiben, das würde helfen. ich habs noch nicht probiert. hab Angst, dass meine Scheibe davon einfach nur schmierig wird.

  2. Boah, das Essen wieder! Was war denn das herzhafte da genau? Das sieht SO geil aus! *schmacht*
    Und ne Eckbadewanne hat die … hallo?! *über den kleinen babybauch schmunzel weil das so süß aussieht* ♥

    • eine kleine gemüsequiche. :) war sehr lecker, ich liebe ja so zeuch.

      ja klar hab ich’ne eckwanne, damals als das bad neu gemacht wurde, hab ich mich da durchgesetzt. sie ist sehr kurz, aber dafür schön breit und tief. ich liebe es, war gerade ein stündchen drin. :)

      so klein ist der bauch gar nicht, neben baby ist da auch noch ordentlich spreck dran. ;D

  3. Das Augenbrauenfaedeln ist ja guenstiger als bei uns! Und ich hab immer gedacht das ist eher was britisches weil hier mehr Asiaten leben. Fuer mich gibts jedenfalls nichts anderes mehr!

      • Hier wird es hauptsaechlich von Inderinnen angeboten – zunaechst nur in indischen Laeden, da hat mich eine Kollegin eingeweiht, inzwischen gibts jedoch auch Stuehle in Einkaufszentren, Department Stores oder einer bestimmten Drogeriekette…

  4. jetzt sitz ich hier und sehe diese nudeln und denke an schööön spaghetti *hunger*

    undundund: eure Badewanne ist ja herrlich!

    • das sind aber vollkornnudeln, ich hoffe das vermiest dir nicht die gedanken an spaghetti! :D

      ja die wanne ist kurz, aber breit und tief. sehr angenehm. mtm nutzt sie nur zum duschen, ich bade ständig darin. :)

    • danke. :)

      das ganze haus wird saniert, es wird einfach alles gemacht. im sommer waren es die untere wohnung komplett und der ganze keller sowie fenster und türen. seit september steht ein gerüst, jetzt geht es um dämmung, fassade, dach, hausflur, bad der nachbarin, garageneinfahrt, eingang, garten. es ist ein unfassbarer dreck und es passiert jeden tag irgendein anderer scheiß, über den man sich aufregen muss. ;)

  5. Diese vielen Weinberge, die gefallen mir ganz gut, ich war früher als Kind mit Mutter in dieser Gegend Ferien machen und das -Feng Shui- der ganzen Gegend kam mir richtig befreiend rein, damals zumindest, wie es heute wäre, kann ich nicht sagen. Also das -Feng Shui- auf dem Land, nicht das der Stadt.

    • aber diese weinberge auf meinen bildern gehören zur stadt, ich direkt in stuggi. :) also, ist ein randstadtteil, aber trotzdem, auch weiter drinnen findet man weinberge. das mag ich hier so. :)

        • die innenstadt liegt ja im talkessel und ringsherum siehst du hügel. davon sind auch ein paar weinberge. und je weiter du aus der innenstadt rausfährst in die anderen stadtteile (die durchaus auch noch städtisch sind, außer unserer nicht), desto mehr weinberge siehst du. wenn ich bei uns ins kaufland fahre im stadtteil nebenan, stehe ich immer auf dem parkplatz und habe, mal abgesehen von einer straße, eine riesige wand aus weinberg vor mir. das ist wunderschön! :)

          • Alles voller Weinberge, wie faszinierend das ist. Weinberge beruhigen. Wir haben hier in der Nähe einen Ort der Weinfelden heisst, darüber ist ein Berg, also eher ein Hügel-Berg. Da hat es ein schönes Schloss am Berg, das sieht man von unten sehr gut. Das Städtchen ist auch schön und gemütlich, trotzdem das man es immer weiter ausgebaut hat. Was im Grunde schönes wird nie schlechter, auch wenn man es versucht quantitativ zu erweitern, ist wie mit einerm guten Film, ein Remake kriegt man nie wirklich schlecht hin, auch wenn die Schauspieler und die Umgebung anders sind als im Orginal, sogar wenn man die Story leicht abändert(bis zu einem gewissen Punkt) bleibt immer noch der ursprüngliche Charmé der Geschichte da.
            Ja und an eben diesem Hügelberg in Weinfelden sind unten am Hang alles Weinberge ! Da kann man von unten rauf fahren, fährt man oben durch den Wald und man kann da laufen gehen, es hat sehr viele Wege und das Gebiet oben ist sehr weitläufig mit viel altem Wald.
            Meine Standart-Tour führt mich immer genau an der Grenze zwischen Wald und Weinberg durch, an Südseite bis zum Schloss und wieder an den Ursprungspunkt zurück. In jedem Wetter ist das schön, aber wenn an einem schönen Sommertag die Sonne untergeht und man dort oben über den Weinbergen steht und über die weite Ebene guckt, in die Ferne wo dann wieder viele grosse dauerschneebedeckte Berge sind, das hat schon was Göttliches.

    • naja, der babybauch ja nur in einem kleinen ausschnitt. ;) schade, dass du es vergessen hast, aber ich komme gerade kaum hinterher, bei euch nachzulesen, ich hätte es eh erst viel später gemerkt. aber ich bessere mich gerade wieder. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s