Arm durch Parkgebühren, Restaurantbesuche und Shopping!

Mist, ich wollte eigentlich mal bisschen sparen fürs Kindchen und die Elternzeit, in der ja bisschen weniger Kohle reinkommt. Stattdessen benehme ich mich wie Gott in Frankreich, gehe mit meiner Elternzeitfreundin ständig zum Mittagessen und bummeln, und das alles natürlich an Stuttgarts Hotspots, wo man gerne auch mal 14€ Parkgebühren für 5 Stunden bezahlt… Tja, was soll ich sagen? Ich find’s geil! :D Na gut, Parkgebühren finde ich nicht geil, aber die Situation gerade schon. Letzte Woche hatte ich eigentlich nur am Dienstag eine „Pause“ vom Stadtleben, am Mittwoch nach meinem Arzttermin saß ich schon wieder mittags in der Innenstadt bei Käsespätzle und Virgin Hugo und schnackte mit der Freundin um die Wette. Es wurde dann sonnig und schön und wir bummelten und ich kam an zwei Sachen nicht vorbei: Body fürs Baby und Erdbeertörtchen für mich. :D

Bummeln Stuttgart

Und am Donnerstag ging es gerade so weiter. Ich hatte einen Termin bei Mama-Spa, hier habe ich aber ausnahmsweise mal keine Kohle gelassen, da ich von meinen Kollegen einen Gutschein geschenkt bekommen hatte. Nach der 75-minütigen Behandlung ging ich ölig und tiefenentspannt ein paar Meter weiter in ein Café zum Mittagstisch mit besagter Freundin und ihrem Baby. Es folgten ein Spaziergang und dann die Heimfahrt (die erneut horrenden Parkgebühren lass ich mal beiseite…), schließlich sollte der Ehemann mich endlich von meinem Strohwitwendasein erlösen und ich wollte noch kochen und alles schön machen und so.

Freitags war ich wieder busy, musste ich doch in aller Herrgottsfrühe zum Arzt und danach zum Einkaufen und dann nach Hause zum Chillen und zum Vorkochen des Eintopfes für Samstag und zum Vorbereiten des gemütlichen Abends zu zweit… Tja, ich bin eine vielbeschäftigte Frau! ;D

Am Wochenende fuhr ich dann wieder ein bisschen runter, blieb zu Hause, kümmerte mich um den Nestbau (ausmisten, Ebay, putzen, die Jungs beim Aufbau der Kinderzimmermöbel kontrollieren…) und um mich. Um nun gestärkt in die neue Woche zu gehen. Gleich bekomme ich Besuch zum Mittagessen (Freundin und Baby, wie sollte es anders sein, es arbeiten ja alle außer wir), dann gehen wir wieder spazieren und heute Abend gehe ich wieder zum Schwangerenschwimmen. Morgen ist ein großer Bummel zum ernsthaften Abarbeiten der Erstausstattungsliste geplant und tja, mal sehen wie es weitergeht diese Woche. Das Wochenende ist auch schon voll… Ich glaube, MTM und ich nehmen gerade panisch noch alles mit, was mit frisch geschlüpftem Baby erstmal nicht geht. ;)

14 Gedanken zu „Arm durch Parkgebühren, Restaurantbesuche und Shopping!

    • also, wenn ich mir meine freundin mit baby so anschaue, die ja die meisten unternehmungen mit mir mitmacht, dann muss es nicht zwangsweise weniger werden, wenn das kind da ist. ;) ich befürchte aber, dass es erstmal weniger wird, wenn der BAUCH überdimensional ist. bisher geht’s noch. ;)

  1. Damit du das ganze weiterhin so machen kannst, kannst du die App „hoomn“ nutzen, vielleicht kann dir der ein oder andere Tipps geben, wo man zum Beispiel noch günstiger Parken oder Mittagessen kann :)
    Weitere Insider und Tipps rund um Stuttgart kannst du aber auch auf unserem neuen Blog finden:
    http://blog.hoomn.de/
    ich wünsche dir noch eine angenehme Elternzeit:)
    Liebe Grüße

  2. Ach wie schööön. Ich finde, du machst es genau richtig, lebst im Hier und Jetzt und genau so muss es sein. Wirst mal sehen, was da für ein zufriedenes Butzelchen schlüpft ;)
    Weiterhin viel Spaß dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s