Karneval?!

Oh mein Gott. Ich alte Karnevalskanone, ich hab es nicht gepackt, einen 11.11.-11Uhr11-Eintrag zu machen. Aber ich WOLLTE es. Ich hatte alles schon geplant. Ich wollte schreiben, dass ich in diesem Jahr bisschen sehnsüchtig in die brandenburgische Heimat schaue zu meinen karnevalistischen Freunden. Dass ich ziemlichen Bock hätte auf’ne richtig fette, versoffene Karnevalsparty mit schmerzenden Füßen vom Tanzen und verschwitzter Schnute, in der die Schminke morgens um 5 auf halb 8 hängt. Ich erinnere mich mit Freuden an einen 11.11., ich glaube da war ich Anfang 20, in den haben meine Freundin und ihre Karnevalsvereinskollegen und ich reingefeiert. Ich war Studentin, die anderen hatten Urlaub genommen. Wir haben den Vorabend schon ordentlich ins Glas geleuchtet und am 11.11. um 11Uhr11 ging es weiter mit Pfannkuchen (Berliner, Krapfen, wie auch immer ihr das nennt) und natürlich diversen Alkoholika. Am Abend wurde abgefeiert bei einer Karnevalsveranstaltung und am folgenden Wochenende wieder. Damals fanden noch echt viele Veranstaltungen statt und dem Verein ging es super. Es lässt inzwischen alles nach, am 11.11. gibt es keine Veranstaltung mehr, wenn der Tag nicht auf ein Wochenende fällt. Am Wochenende gibt es nur noch einen karnevalistischen Samstagabend, früher gab es zwei aufeinanderfolgende und ich glaube sogar noch Freitage dazu. Und immer rappelvoll die Bude. Hach, das waren Zeiten.

Aber gut, diesmal kann ich mich nicht an einer fetten Party und bunten Kostümen erfreuen, aber auch das kommt ja wieder. Im Februar nicht, aber im November 2016 dann aller Wahrscheinlichkeit nach. Und bis dahin erfreue ich mich einfach an anderen Sachen, zur Zeit zum Beispiel an dem bunten Kostüm, das der Herbst sich angezogen hat. Ich komme zwar auf keine Partys gerade, aber dafür viel an die Luft! ;)

Weinberge StuttgartHier war ich direkt vor unserer Haustür spazieren, es ist echt ganz wunderbar, so ländlich und doch im „Städtle“ zu wohnen.

Bärenseen StuttgartUnd hier verschlug es mich zu den Stuttgarter Bärenseen. Ein Träumle. ;)

Advertisements

32 Gedanken zu “Karneval?!

    • stimmt, der kleene wird direkt so erzogen, von mir natürlich, mtm ist ja ein anti-karnevalist.

      hier ist nun auch alles braun-grau, aber ich empfinde das nicht als trostlos. nun kommen die weihnachtslichter, die bringen die notwendige wärme ins bild. :)

  1. Eine Weile war ich auch total bekloppt auf Karneval, aber im November konnte ich dem irgendwie nie was abgewinnen. Es schien mir komisch, es kam keine Stimmung auf – als ob wir nur ueben. Februar, dann ja :-)

    • aber im november beginnt doch die 5. jahreszeit. ;) ja, die ganzen umzüge und so, die finden im februar statt, die interessieren mich aber auch nicht so. ich will verkleidet auf eine veranstaltung und die sau rauslassen. im november UND im februar. ;)

  2. Ich bin auch kein Jeck, aber zufällig sah ich im Büro auf die Uhr und rief: Leute, Leute Leute….jezz is Karneval. Neben den verstört guckenden alten Menschen die ich eh nich so mag, stieg mein Lieblingskollege direkt gröhlend mit ein und warf ein paar Bonbons durch die Gegend :D ….nä, watt haben wir uns da wieder den öden Tach gerettet (natürlich wegen der doofen Blicke der anderen :D )
    Frische Luft ist auf jeden Fall jedem Saufgelage/Kneipengestank vorzuziehen – du bist jetzt Mama, die machen sowas nicht *tztztz* ;)

  3. Ich hab alles verpeilt… 11.11. 11:11, 12 von 12 und Freitag, der 13. ;)
    Also ich kann mich nur allen Vorrednern anschließen: richtig schöne Bilder. Schöne Farben am Weinberg und supergeil, wie sich die Bäume im See spiegeln!

  4. Ich vermisse meinen Karneval auch unheimlich sehr. Auch wenn ich zwischendurch eine Phase hatte, in der ich sogar froh war, davon nichts mitzubekommen, das hat sich zum Glück nicht als Dauerzustand erwiesen. Mittwoch hatte ich zwar frei, war aber zu beschäftigt (und zu weit weg von Zuhause), als dass ich davon etwas hätte haben können…*seufz*
    ABER Rosenmontag bin ich Zuhause und lass die SAU RAUS!

  5. Hier hat das auch alles nachgelassen. Liegt das daran das die Leute weniger ausgehen? Geld? Oder ist das einfach nicht mehr „in“? Einmal im Jahr gehen wir meist auch noch, aber das ist doch alles viel ruhiger geworden, man wird halt älter :) Ist nicht schlimm. Schöne Fotos! Insbesondere das zweite finde ich ganz toll.

    • hm, ich denke weniger junge leute, damit zähle ich uns auch rein. die sind alle verstreut, ich ja auch. und bei uns ist auch mal was vorgefallen beim karneval, sehr tragisch, weshalb der besucherandrang auch direkt nachgelassen hat. richtig erholt hat sich der verein davon noch nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s