Vau ef Beheee!

Leute, ich hab endlich mal was anderes zu erzählen als von Babykram, Pärchenkram und Mutterdasein! ;D Zwar hat der Ursprung des Ganzen doch mit allen drei Themen zu tun, aber den reiße ich nur kurz an, weil wir, meine Freundin und ich, der Renner mit unserer Story waren an diesem Abend. Wir konnten nämlich Folgendes erzählen: Wir sind beide in Elternzeit und unsere Männer hatten sich überlegt, uns mal einen schönen Abend zu bereiten. Deshalb, jetzt kommt’s, haben sie uns Karten besorgt zum ersten Spiel des VfB Stuttgart in dieser Saison. Die Männer passten auf die Kinder auf und wir konnten zum allerersten Mal überhaupt die Mercedes-Benz-Arena besuchen. Und wir sind nicht mal Fans des VfB, meine Freundin steht auf den FCB und ich stehe auf nüscht, ich drücke nur, wenn ich dran denke, Stuttgart und Cottbus die Daumen und bin immer gegen Bayern. :D Aber die Idee fanden wir total süß, denn Interesse haben wir eigentlich schon lange daran, mal ins Stadion zu gehen, wenn es schon umme Ecke ist. Jedenfalls haben die Leute, die wir zu Hauf an diesem Abend kennenlernten (sehr kommunikativ so ein Fußballspiel), nicht schlecht gestaunt und fast alle sowas wie „Haha, verkehrte Welt, die Frauen gehen ins Stadion und die Männer machen Babydienst!“ gesagt. Tja, so sind sie, unsere Männer! Kann sich manch Einer durchaus mal’ne Scheibe abschneiden. Von den unhöflichen Pauli-Fans direkt am Zaun zum Beispiel, an dem wir dummerweise saßen, da es keine anderen Karten mehr gab:

20160808_212539.jpg

Selbstverständlich waren da nicht alle doof, und die haben für ihre 600 Mann (das Stadion war ausverkauft, 60000 Zuschauer!), die sie gerade mal waren, ganz schön Stimmung gemacht. Ich hab mir sagen lassen, dass die Stimmung in der Ultra-Kurve des VfB auch bombastisch war, ich hab aber leider nur die Pauli-Fans gehört (abgesehen von den Momenten in denen der VfB seine zwei Tore schoss). Jedenfalls waren da aber ein paar Exemplare direkt am Zaun, die hatten direkt mal Beißschienen dabei, haben ihre unansehnlichen Bierbäuche nackig gemacht, sind fast über den Zaun gestiegen und haben unschöne Dinge zu unserer Seite gerufen. Die waren wirklich wie so aggressive Tiere im Zoo. :D Sehr amüsant.

20160808_201324.jpg

Die Stuttgarter Fankurve und deren „Choreographien“ und deren Stimmung bekamen wir nur von weitem mit, aber schön anzusehen war es auf jeden Fall. Die Hoffnung war im ausverkauften Neckarstadion natürlich groß nach dem Abstieg in die zweite Bundesliga. Allzu einfach hat es der FC St. Pauli dem VfB echt nicht gemacht; zuerst kassierte der VfB ein Gegentor und wir waren schon echt angenervt, dass die Tiere hinterm Zaun jetzt auch noch’ne größere Fresse hatten. ;) Außerdem wollten wir uns natürlich über Tore freuen bei unserem ersten Stadionbesuch. Die Gelegenheit hatten wir, der Ausgleich folgte in der zweiten Halbzeit und kurz vor Schluss ging der VfB in Führung. Schön war das, ich war ganz schön heiser am Folgetag.

20160808_204534.jpg

Nach dem Spiel waren wir noch lange nicht bereit, nach Hause zu gehen, also gingen wir in die einzige Bar weit und breit. Dort ist nach den Spielen immer ordentlich was los und sogar Kevin Großkreuz schaute mal vorbei. Wir sind ja jetzt nicht so die Autogrammjäger und genossen lieber unsere Getränke und schauten dem Spektakel zu. Erst um 1 Uhr war ich zu Hause und der Folgetag wurde, wie eigentlich immer, wenn man es gar nicht gebrauchen kann, babymäßig extrem anstrengend. Aber darüber wollte ich heute nicht berichten, dies bleibt ein weitestgehend babyfreier Eintrag. :)

Advertisements

5 Gedanken zu “Vau ef Beheee!

  1. Ich war mal bei einem Spiel Pauli gegen Gladbach und das im Volksparkstadion,wo eigentlich der HSV seine Heimat hat.Da habe ich zum Glück solche Exemplare nicht gesehen…

  2. Hätte mein Mann mir DAS geschenkt um mal Babyfrei zu machen hätte ich geheult. Über eine Massage würde ich mich mehr freuen. Aber wenn das dir und Freundin gefallen hat, dann muss man eure Männer für die diese Initiative echt mal krass loben… DAS habe ich wirklich von noch keiner Frau gehört, dass ihr Mann sowas für sie tut und auch noch selber drauf gekommen ist. Super :) Ich hoffe, das bleibt keine Ausnahme!

    • also es gibt ja hier keinen grund zu heulen, weil ich eigentlich immer babyfrei kriege, wenn ich es will. ich treffe mich immer mal abends mit freundinnen oder auch am wochendende mal tagsüber. oder mtm schnappt sich den kleinen und haut ab, so dass ich mal ruhe zu hause habe. aber die jungs dachten halt, dass sie was für meine freundin und mich zusammen machen könnten, damit wir einen lustigen abend haben, so oft treffen wir uns nämlich nicht. und die idee war daher gar nicht unpassend, zwar ungewöhnlich aber lustig. :) wir revanchieren uns natürlich, sind gerade auf ideensuche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s