Muddi und Vaddi allein unterwegs

…und zwar, ganz romantisch, bei einem Fußballspiel. Wir hatten Freikarten für Stuggi gegen Bielefeld und hatten so richtig Bock auf einen Nachmittag in Freiheit und im Stadion! Also haben wir das Kind für 5 Stunden bei MTMs Tante geparkt, sind mit der Bahn zur Mercedes-Benz Arena gedüst, haben uns als erste Amtshandlung ein Bier geholt und als zweite einen VfB-Schal. Der war für mich, weil ich in dieser Saison schon das dritte Mal im Stadion war und dabei merkte, dass ich ganz schön mitfiebere für den Schwabenverein. Ich wohne ja hier und ich mag Stuggi, warum also nicht? Bayern und Dortmund kann ja jeder („Erfolgsfans“, höhö, sagt man so im Fußballfanjargon); ich bin, mit dem Abrutschen des VfB in die 2. Bundesliga, eben Fan trotz schlechterer Zeiten. Auch wenn der VfB Stuttgart zuletzt öfter mal gewonnen hat, so war ich doch auch dabei, als er die 5:0-Klatsche gegen Dynamo Dresden einstecken musste. Und trotzdem hab ich mir den Schal gekauft, schön nicht?! ;)

20161106_132754.jpg

Jedenfalls, wir zwei waren mal wieder als Ehepaar unterwegs und genossen einen tollen Nachmittag, während das Kind sich bei der Tante von der besten Seite zeigte. Unsere Stimmung haben wir uns nicht verhageln lassen (Wortspiel – es hagelte nämlich zwei mal auf’s Übelste, beide Male standen wir ungeschützt mittendrin), stattdessen gab’s wie schon erwähnt Bier, ’ne Stadionwurscht, Aufreger und schlussendlich Jubel á la „Siiiieeeeg!“. Gerne wären wir noch losgezogen danach, in die Sportsbar nebenan, auf ein paar XXL-Cocktails oder so. Aber es war ja erst Nachmittag und für einen nächtlichen Babydienst lasse ich nur meine Mutti ran, die ja bekanntlich 560km entfernt wohnt.

Aber ich glaube, das war nicht unser letzter Stadionbesuch in dieser Saison – ich hab ja nun auch den Schal. ;)

Advertisements

20 Gedanken zu “Muddi und Vaddi allein unterwegs

  1. Na dann – angesichts der Außentemperaturen noch Handschuhe in Vereinsfarben und Du bist gerüstet für die Saison. Wähhh – mich bringen ja keine 10 Pferde in ein Stadion – ich wohne in einer Entfernung vom hiesigen Stadion, die mich alle negativen Aspekte miterleben läßt wie vollgeparkte Rettungswege, Autos in Vorgärten… und die Tore könnte ich als Hörspiel miterleben. Nachdem ich hier schon erheblich länger wohne als das Stadion auch nur in Planung war, kann man nicht mal sagen „Augen auf bei der Wohnungswahl….“
    Der einzige Grund, warum ich Tag und Zeit von Heimspielen versuche zu verinnerlichen ist der, daß ich 2 Stunden vor und nach einem Heimspiel quasi nicht in der Lage bin, meine Wohnstraße zu verlassen oder wieder zu erreichen, weil eine Karawane Busse und Autos alles blockiert….

    • ich finde die stimmung im stadion toll. :) daneben wohnen möchte ich nun auch nicht. aber in stuggi ist das nicht so total krass mit vollgeparkten wohngebieten, da ist kein wohngebiet drumherum. und vollgeparkt ist sowieso immer alles bis aufs letzte in dieser stadt. ;)

      • Ja – hier ist das blöd – das Stadion selbst ist schon angrenzend an ein Gewerbegebiet (sprich – da wo „unsere“ ganzen Supermärkte sind) – aber das ist nur 2 Straßenbahnhaltestellen entfernt von meiner Wohnung – sprich – alle, die die Gebühren für Parkplätze sparen wollen, parken bei uns. Denn am Stadion kostet es ja Geld. Und im Ticket ist ÖPVN enthalten (himmel – warum fahren die dann nicht von zuhause aus schon Straßenbahn?????) – also zuparken, einsteigen und ab ins Stadion. Alle 2 Wochen das gleiche Spiel. Ich hasse es.

    • hehe, ich meinte das bisschen ironisch, aber wir sind auch nicht so die romantiker und haben einfach die zeit zusammen genossen. fußball ist uns beiden nicht besonders wichtig. aber wir fiebern gerne mal mit für den vfb oder bei der WM/EM. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s