Österreich – Tag 5

Am Vormittag haben wir mal wieder die Kinderbetreuung in Anspruch genommen, einfach um es nochmal auszuprobieren. Es lief nicht so toll wie beim letzten Mal, weil der Kleine ständig von den Betreuerinnen rumgetragen werden wollte. Aber immerhin hat er sie nicht angefremdelt, das ist doch was. Sie haben ihm seinen Wunsch erfüllt und wir haben in der Zeit im Aufenthaltsraum gelesen. ;)

Nach dem Mittagessen machte das Kind im Buggy seinen Mittagsschlaf, während wir mit ihm durch die kleine Stadt Altenmarkt spazierten, in der wir seit 5 Tagen unseren Urlaub verbrachten.

dsc02863

Wir machten einen Schaufensterbummel und kauften auch dies und das ein. Alles in allem fanden wir es für so ein idyllisches Örtchen einfach viel zu laut wegen des regen Verkehrs, aber was soll’s. Schöne, ruhige Fleckchen entdeckten wir immerhin auch.

dsc02859

Wir liefen dann mit dem inzwischen wieder wachen Kind zurück und schauten uns nochmal im großen Garten des Hotels um. Wir entdeckten Ziegen und eine Katze, vor der unser Kind leider etwas Angst hatte. Oh man, und ich bin so eine Katzennärrin. :) Nun gut, ich hab mich mit der Miez ein bisschen befasst und sie folgte mir deshalb natürlich überall hin. Im Hotelgarten gibt es einen Badeteich, der nun ganz dick zugefroren war, sodass ich mich traute, darauf herumzurutschen. Mit meiner pelzigen Freundin, natürlich! (Auf dem Bild sieht es aus, als wäre da genau unter meinen Füßen ein Riss. Oh man, wer weiß in welcher Lebensgefahr ich schwebte!? ;D)

dsc02880

Den restlichen Nachmittag verbrachten meine Jungs wieder im Spielzimmer, während ich eine Cleopatea-Packung und eine Kopfmassage genoss. Sooo herrlich! Ich hätte danach am liebsten das Abendessen im Bett vor der Glotze zu mir genommen, aber das geht ja weder mit Baby im Zimmer, noch mit Buffet im Speisesaal. ;) Das brachten wir dann noch schnell hinter uns, bevor wir einen weiteren chilligen Abend auf dem Zimmer in unseren Betten verbrachten – eigentlich brauche ich das gar nicht mehr zu erwähnen, oder?!

Advertisements

10 Gedanken zu “Österreich – Tag 5

  1. Och Gott, ist die suess!!!
    Das erste Bild mit dem Ast drin sieht schoen aus, sowas muss ich auch mal probieren… Im Winter kann man ja immer noch schoen durchsehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s