Momentaufnahmen

Downloads.jpg

Ich hatte ja unlängst mal angefangen, einzelne Handyfotos zu bloggen, die alleine keinen Eintrag wert gewesen wären, aber zusammen ein nettes Mosaik ergeben von den letzten Tagen. Ich mag die Idee immer noch und habe nun wieder ein paar Bilder zusammengefügt, die fast alle (außer das Kochbild oben rechts) in den anderthalb Wochen in meiner Heimat entstanden sind. Sollte ich dazu was schreiben, sie erklären? Ach, ich lass sie einfach mal so hier stehen. Fragen kostet ja nichts! ;)

P.S.: Zu „Momentaufnahmen“ fällt mir ein: Wer ist denn eigentlich noch so auf Instagram? Ich bin da schon lange, aber irgendwie wird es jetzt erst richtig interessant für mich. Mein Anspruch ist ja, nichts doppelt zu posten. Also was hier ist, landet dort nicht oder in abgewandelter Form. Und andersrum. Also, man kann mir gerne auch privat schreiben (siehe oben im Blog), wenn man nicht in den Kommentaren seinen Usernamen verraten will.

42 Gedanken zu „Momentaufnahmen

  1. Ich fange grad auch etwas (mehr) mit instagram an, aber ich weiß noch nicht so recht, so richtig ist das irgendwie (noch) nichts für mich… Bilder unter: jenachdem

    P.S. Ich hätte gerne den Bruchzettel erklärt: Erst heute wieder Bruchrechnung HASS!!! aber Deiner endet mit Herzchen das kann so schlecht nicht sein ;) .

    • ich hab dich schon gefunden bei jtw. :)

      ja also, meine freundin bat mich um hilfe bei de berichtigung der mathearbeit ihrer tochter, 5. klasse. weil, jetzt kommt’s, ich eine eins in mathe hatte damals. sehr witzig, ich wusste erstmal echt überhaupt nicht mehr, wie das alles funktioniert. hab dann mtm kontaktiert und als ich endlich begriff, wie das geht, hab ich noch paar weitere aufgaben gerechnet, die meine freundin mir stellte. :)

      das herz kam mir einfach so in den sinn. hab ich doch früher auch ständig gemacht in der schule, nur mit wechselnden buchstaben, weil ich jede woche neu verliebt war. :D

      • Hehe. Wir waren oft in mehrere gleichzeitig verliebt und haben das taeglich in neuen „Prozentkreisen“ ausgedrueckt. Manchmal aenderten sich diese Proportionen durch einen Blick, ein Gespraech oder einen neuen Haarschnitt… :-)

  2. was war denn das für eine Bruchrechnung? :D
    ich bin nicht auf Instagram. Auch nicht bei Snapchat. Und bei Facebook auch eher inaktiv, was mein eigenes Profil angeht. Das ist irgendwie alles nicht so meins…

    • 5. Klasse Mathematik, Tochter einer Freundin. Hab mich zunächst sehr glatt angestellt, trotz 1 in Mathe damals. ;D Snapchat ist mir auch nichts mehr. Das ist der Renner bei der Jugend. ;)

      • *G* ja 5.-Klasse-Mathe ist schwer, wenn mans ewig nicht gemacht hat ;) 4/24 kann man aber noch auf 1/6 kürzen ;) *klugscheiß*

        ja… aber ich kann das nicht nachvollziehen. letztens kam auch ein Bericht über einen Teenie und sein Snapchat-Idol… über irgendwelche Influencer… man man man… bin ich froh, dass ich heutzutage nicht mehr in die Schule gehen muss.

        • ja das mit dem kürzen hat mir mtm auch gesagt,aber meine freundin wollte davon nichts wissen. ;)

          ja ich bin darüber auch froh. allerdings muss mein kind ja irgendwann auch in die schule. würde es am liebsten wie angelo kelly machen und die kinder zu hause unterrichten. haste das gesehen bei goodbye deutschland? :D

          • Vielleicht lernen sie das erst später und deshalb soll es noch nicht gemacht werden.

            Jaa das hab ich auch gesehen! So geil erstmal ein paar Jahre mitm Bus durch Europa… Ach da wurden Schottland-Erinnerungen wach :) aber sich so als Tagelöhner durchzuschlagen… Na das wär dann auch nix für mich. Ich würde mit meinen Gesangskünsten jedenfalls nicht genug verdienen :D

            • ich gucke diese sendung eigentlich nicht, aber irgendwie blieb ich drauf hängen an dem abend. war aber auch interessant und gut gemacht, nicht so trashig. ;) ich krieg ja immer die krise, wenn leute mit millionen auf dem konto plötzlich pleite sind. da hab ich recht wenig verständnis. ;)

              • Eigentlich sind die Auswanderer nie so trashig. Klar, die Leute sind oftmals einfach sehr naiv und dadurch bekommt es manchmal so einen Charakter, aber es ist nicht so schlimm wie Schwiegertochter gesucht ;)

                ja, dass die Millionen so schnell weg waren, konnte ich auch nicht nachvollziehen. Aber vielleicht wird man verschwenderisch, wenn man es kann und dann steht man am Ende da.

                  • Ja irgendwie schon… Aber wenn man es dann nicht für Klamotten ausgibt, dann kommt Schmuck. Und dann ein Auto und noch ein Sportwagen und dann ein Häuschen am Meer… Ich glaube man verliert den Bezug zu den Summen und dann geht sowas ziemlich schnell.
                    Ich würde mir ein Auto kaufen und in den Urlaub fahren und den Rest dann auch horten für den nächsten Urlaub ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s