Im Übrigen…

…fahre ich auf wahnwitzige Weise auf „Bärchenstreich“ ab.

…sind simple Beitragslikes ohne ein paar Worte völlig bedeutungslos für mich.

…finde ich außerdem doof, dass man mit diesem Reader nicht mal auf die Blogs klicken muss, um die Einträge zu liken lesen.

…ist ein Wunder geschehen und wir haben einen Kita-Platz ergattert – ohne Klinkenputzen!

…betreibe ich exzessives „Voice Messaging“ mit einigen Freundinnen und liebe es!

…müssen meine mütterlichen Augen plötzlich bei „Sex and the City“ ganz oft rollen.

(Solche Einträge hat mein lieber Blogfreund GeraldS, der leider nicht mehr lebt, gerne geschrieben. Ich mache das jetzt einfach mal nach, nach so langer Zeit. Ich glaube nicht, dass er was dagegen hätte.)

63 Gedanken zu „Im Übrigen…

  1. Baerchenstreich musste ich jetzt gerade googeln :-)

    Ich mochte und mag diese „im uebrigen“-Eintraege sehr, sollte ich evtl selber mal wieder einfuehren.

    Ich gratuliere zum Kita-Platz. Das ist sicher ein Riiiiiesenstein, der da vom Herzen gefallen ist!!

  2. Schade, dass du meine Likes nicht magst. Ich lese alles, was ich like, dafür klicke ich extra wieder aus dem Beitrag raus, um das zu können. Da ich wirklich alle Beiträge lese, die ich like, muss ich mich aufs Liken beschränken, so viel schreiben kann ich leider nicht. LG

    • Danke für deine Erklärung, so weiß ich wenigstens was ich von deinen Likes zu halten habe. ;) Ich habe natürlich nicht explizit deine Likes gemeint. Ich komme aus einer irgendwie anderen Bloggerwelt und finde Kommentare schön und kommentiere gerne. Mir ist WordPress gerade wegen der Likes etwas zu oberflächlich, deshalb habe ich sie auf dem Blog auch ausgestellt.

      • Das hatte ich schon aus älteren Artikeln von dir gelesen, dass du aus einer anderen Bloggerwelt kommst und dich mit WP schwer tust. Eigentlich mag ich Kommentare auch gerne. Ab und zu schreibe ich auch etwas. Von daher schon mal danke für deine Kommentare :)

        Ich gehe vermutlich etwas anders damit um. Ich folge so rund 50 Blogs, wovon aber nur ca. 20 regelmäßig schreiben. Davon lese ich bei ca. 15 wirklich alles und das ist mir auch wichtig. Es ist für mich wie ein Buch, ich möchte immer sehen, wie es mit dem Leuten weiter geht. Mit den Likes zeige ich das dann.
        Auch wie jetzt, nach dem Urlaub, lese ich alles, was ich versäumt hatte, nach. Das ist viel Arbeit ;) Daher sorry, wenn ich oftmals nicht kommentiere. Aber vielleicht, wenn ich mehr Zeit habe, mache ich das mal häufiger. Das muss natürlich spontan kommen, ich will auch keinen Quatsch schreiben, nur um irgendwas zu schreiben ;)
        LG

        • ich mache das so: ich folge etlichen blogs, aber es sind trotzdem nur welche, die mich auch wirklich interessieren. ich bekomme alle beiträge per mail. und immer wenn mal etwas zeit ist, lese ich von hinten nach vorne, alles, auch um immer am ball zu bleiben bei „meinen“ leuten. deshalb kommentiere ich meistens so alte einträge, weil ich nicht so hinterherkomme. ;) wenn ich nichts zum eintrag zu sagen habe, kommentiere ich auch nichts, weil ich inhaltlose kommentare genauso doof finde wie likes. ich like dann aber auch nicht, nur weil ich es gelesen habe.

          jeder hat so seine eigene art, zu bloggen und blogs zu lesen und zu kommunizieren hier. ich freu mich, wenn ich dich zu dem ein oder anderen kommentar animieren kann. aber ich komme auch klar damit, wenn du eben lieber likes vergibst. ich weiß ja jetzt durch deine erklärung, was ich von speziell deinen likes zu halten habe. :)

  3. Ich bin seit der Geburt meines Kindes auch auf den Geschmack von Voice Mails gekommen.Sehr praktisch. Allerdings bitte nicht im Zug;Bus oder sonstiges *augenroll*

    • nee also, mir ist das schon auf der straße manchmal peinlich (beim spazieren spricht es sich aber am besten, da quakt das kind nicht ständig rein, da hat es besseres zu tun – autos gucken). ;)

  4. „Bärchenstreich“ klingt irgendwie fies, aber am Ende entscheidet ja der Geschmack. Die Fa. Reinert kenne ich auch, ich bin Fan der „Sommerwurst“, die ich aus der Kindheit schon kenne und die auf frischen Brötchen ungeschlagen gut schmeckt.

    Prima mit dem Kita Platz. Dann kann der Nachwuchs ja kommen ;)

    • es soll kinderwurst sein, sie hat wohl auch keine geschmacksverstärker drin. dafür aber sehr viel salz und fett. ;)

      also wir haben gestern erst festgestellt, dass wir vorerst die ruhe mit nur einem kind genießen. ;)

  5. Bärchenstreich musste ich erst mal googlen…obwohl mir die Verpackung schon bekannt ist. ;)
    Ich betreibe das Voice-Dingens auch, aber nur mit meinem allerbesten Freund. ;)
    Das ihr einen Kitaplatz habt, ist super. Glückwunsch.
    Ab und an like ich auch nur so, aber ich habe vorher auch alles gelesen……aber ich verstehe auch, was du meinst. :D
    Dir noch einen schönen Tag. *wink*

    • ich hab mich am anfang auch über kommentar-likes aufgeregt, inzwischen finde ich das manchmal doch ganz praktisch und gut. ich like aber auch nur kommentare, die ich sehr gut finde. ;)

    • ja, ist es wirklich. gerade zu zeiten, in denen leipzig in der zeitung steht mit einer 450-familien-langen schlange vor einer privat-kita… ;) stuttgart ist davon sicher auch nicht mehr weit entfernt.

      • Leider entwickelt sich unsere „soziale Gesellschaft“ irgendwie rückwärts. Erst wird gesetzlich halbherzig verbrieft, dass jedes Kind Anspruch auf einen Kitaplatz besitzt (war zu Wahlzeiten, wann sonst), und dann zeigt sich in der Realität, wie es umgesetzt wird.
        Jedenfalls ist es gut für euch, dass ihr den Platz habt. Ist für den Kleinen – und sicher auch für dich – eine gute Option für die Entwicklung insgesamt. GLG und ein schönes WE.

        • ja, du hast absolut recht. der rechtsanspruch hat uns sicherlich insofern genutzt, dass wir ihn gleich geltend gemacht haben und somit zumindest auf der prioritätenliste nach oben gerutscht sind. das haben bestimmt auch eltern nicht gemacht oder verpasst oder sonstwas. die gerichtsurteile, die es schon gab, sprechen ja zumindest dafür, dass es einen ausgleich gibt wenn man keinen platz bekommt. kostenerstattung bei höheren kosten oder verdienstausfall. aber das ist natürlich nicht erstrebenswert, wenn man einfach nur eine betreuung möchte und wiedr ins berufsleben einsteigen will. da hängt ja noch so viel mehr dran, nicht nur geld. auch, dass man „länger raus“ ist und das vielleicht nicht will. und, mein problem war tatsächlich, dass ich partout keine tagesmutter wollte. die möglichkeit hat man ja auch noch, ist sogar günstiger für die eltern. aber das hätte mich nicht glücklich gemacht.

          dir auch ein schönes wochenende und danke für deinen kommentar. ich weiß das sehr zu schätzen, dass du „piep“ sagst! :)

          (ich komme wie immer nicht so richtig hinterher mit dem lesen, aber deine einträge schlummern in meinem mailpostfach und werden gelesen – irgendwann!)

    • also wir haben nicht wirklich gesucht. in stuttgart ist die vergabe (zumindest der städtischen einrichtungen) zentral geregelt. man meldet bedarf an und gibt 3 wunschkitas an. mehr geht nicht. das haben wir im oktober 15, also vor der geburt den kleinen gemacht. zusätzlich hab ich ihn, als er ein halbes jahr alt war, noch auf die warteliste bei einer katholischen kita in der nähe gesetzt. die zählt ja nicht zu den städtischen.

      wir hatten als wunschtermin juni 2017 angegeben. im april 2017 wurden die plätze verteilt und alle eltern bekamen entsprechende bescheide. wir bekamen eine ablehung „für kitajahr 17/18“, was mich ziemlich geschockt hat. ich hab damit nicht gerechnet, wir haben schließlich beide arbeit und waren ja auch früh genug dran. dann hab ich diverse briefe ans jugendamt (denen obliegt die platzvergabe) geschrieben und den rechtsanspruch geltend gemacht, den man ja hat. ich wurde dann vertröstet, ich sollte erstmal aufs nachrückverfahren warten. die eltern mit zusage musste bis 5.5. zurückmelden, ob sie ihren platz annehmen. da werden dann wohl erfahrungsgemäß nochmal einige plätze frei. und ich nehme nun mal an, dass wir auf der liste namens „rechtsanspruch geltend gemacht“ standen und deshalb schnell nachgerückt sind. wir haben nun einen platz nicht in unserem stadtteil, aber in dem neben unserem, ist nur 1,3km entfernt und völlig okay für mich. wenngleich ich insgeheim noch auf die katholische kita hoffe, da stehe ich in kontakt, aber die können momentan noch nichts vergeben, da ihnen fachkräfte fehlen. :)

  6. Glückwunsch zum Kita-Platz! Und ab wann? Und suchst du dir jetzt einen neuen Job?

    Ja Beitragslikes… Eigentlich ist mir ein Kommentar auch immer lieber als ein Like, aber ich muss gestehen, dass ich auch manchmal „nur“ like. Zum einen, weil mir einfach gefällt, was ich da keine und sehe, oder weil es ein schönes Gefühl in mir auslöst oder eine Erinnerung oder was auch immer. Manchmal weiß ich dann aber nichts zu sagen, oder es ist schon alles gesagt… Zum anderen möchte ich manchmal einfach zeigen, dass ich den Eintrag gelesen hab.

    Den Reader finde ich dagegen ziemlich praktisch. So sind alle Beiträge in der gleichen Schrift, gleiche Farbe. Das ist grad am Handy sehr komfortabel, finde ich. Und auf der Arbeit ganz praktisch, weil zu bunte Webseiten sonst so auffallen ;D

    • sorry, zu früh abgeschickt. also zum liken: wenn ein eintrag ein schönes gefühl auslöst, kann man das doch auch sagen? also, man kann hier gerne weiter liken, wenn man will, ich krieg es ja eh nicht weg (hab es abgestellt, aber im reader kann man immer noch liken). wollte damit nur mitteilen, dass ich weder drauf achte, wer mir ein like gibt, noch noch irgendeinen wert drauf lege. das können die liker ja einfach mal wissen. ;)

      ich finde am reader doof, dass wenn man mal eine weile nicht da war, man ewigkeiten scrollen muss. bei blog.de gab es ja immer seitenweise die einträge und nicht mit dieser blöden scheiße hier, dass man unendlich scrollen kann. ich kriege deshalb alles per mail und kann so in ruhe und übersichtlich gucken, was so abgeht bei euch. und was nichts für mich ist, das erkenne ich schon beim überfliegen, lösche ich gleich.

  7. Meinen Glückwunsch zum Kita-Platz! :) Wann geht es denn damit los?
    Und was bitte ist Bärchenstreich? Ist das so ne Art Streichwurst aus Bärenklein? :lol:

      • Die Schlange erinnert mich an Zeiten, an denen man sich einfach anstellte, wenn irgendwo eine zu sehen war. Irgendwas wird es schon geben.

        • tja, die zeiten sind vorbei, dachte man. dass es ausgerechnet in leipzig zu solchen zuständen wegen einer kita kommt, finde ich wirklich bemerkenswert. gerade im osten konnte man diesen platzmangel lange gar nicht nachvollziehen, den es im „westen“ ja schon lange gab.

  8. Ich gratuliere auch zum KiTa-Platz..ist ja schön, wenn das so reibungslos klappt..genau auf so Wartelistenscheiße und Klinkenputzen hab ich später bestimmt keine Lust..

    Dieses Bärchenstreich ist mir zu plastikmäßig. Am liebsten dann doch die feine Leberwurst vom Metzger mit Röstzwiebeln, aber das ist bestimmt auch nichts für zarte Kindermägen :D

    Mit den Likes ist das bei mir ähnlich wie bei keschu..ich weiß nicht immer was zu den Einträgen zu schreiben, aber man will ja doch irgendwie etwas zum Ausdruck bringen. (:

    • es klappte nicht reibungslos. wir hatten ursprünglich eine komplette ablehnung für kitajahr 17/18. wir standen auf der warteliste im nachrückverfahren und hatten da wohl glück…

      leberwurst ist nicht so untypisch für kleinkinder, geben viele eltern. wir jetzt nicht, aber das hat ja nichts zu sagen. zwiebeln kriegt der kleine aber schon länger, so im gekochten essen halt. :)

      ich finde, ehrlich gesagt, wenn man nichts zu sagen hat zu einem eintrag, dann braucht man ja auch nichts zum ausdruck bringen in form von likes. das ist ja genauso erwzungen wie ein nichtssagender kommentar. ich finde es voll okay, wenn man zu meinem eintrag einfach nichts sagt, wenn man eben nicht weiß was. ihr könnte gerne weiter liken, wenn ihr wollt, aber ich registriere es eben gar nicht mal, weil es für mich keine bedeutung hat. das wollte ich einfach nur loswerden. ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s