12 von 12 im Dezember

Also heute war der Wurm drin. Morgens hab ich nocht dran gedacht, und dann erst abends wieder. Zudem macht mein Handy inzwischen fast nur noch komische Bilder und die Kamera hatte ich nicht dabei; ich freu mich schon auf mein neues Handy und spare weiter fleißig, bis ich irgendwann nach Weihnachten zuschlage. Im Januar gibt’s dann also hoffentlich bessere 12 von 12. Hier aber erstmal die von heute…

Boah, nach einer schlaflosen Nacht ist heute ein besonders tiefer Griff in die Trickkiste nötig. Mein neues Lieblingsparfüm darf auch nicht fehlen.

Lebenselixier für die Fahrt zur Arbeit und ein Kofferraum voller Futter für den ersten Arbeitstag nach meinem Geburtstag.

Ich spendiere nämlich Kuchen und darf mich über ein bunt geschmücktes Büro freuen.

So, Cut. Nach Feierabend hab ich das Kind abgeholt und bin mit ihm einkaufen gefahren. Erst beim Vorbereiten des Abendbrots fällt mir wieder ein, dass der Zwölfte ist. Und dass das Kindchen auch noch sein Kalendertürchen öffnen muss!

Das Kind kriegt liebevoll Geschnittenes und Geschmiertes, die Eltern essen die übrigen Brotrinden (na gut, und Tomatensalat, so schlimm ist es nicht. ;)). Danach badet der Mann das Kind und ich fülle die Schränke mit dem DM-Einkauf auf.

Klamotten rauslegen, Brotdosen befüllen, Kind ins Bett bringen – danach hab ich mir mein erstes Mal Durchatmen des Tages verdient und verbringe es mit einem kleinen Wellnessprogramm. Und im Anschluss mit dem Mann und der ARD-Mediathek auf der Couch.

Andere Teilnehmer am Projekt „12 von 12“ findet ihr wie immer bei Caro. Danke fürs Gucken!

27 Gedanken zu „12 von 12 im Dezember

    • Also den Käse komplett, die Tomaten fast komplett und vom Brot blieb was übrig. An den Tagen zuvor hatte er immer „mehr Brot“ verlangt, diesmal hab ich es gleich gemacht und schon isst er es nicht auf. ;) Aber ja, er ist wirklich ein guter Esser, da sind wir immer gleich ganz aufgeregt, wenn er mal einen Tag schlecht isst. Ich weiß, dass dein Großer da nicht so tickt, aber du hast ja selber auch von der Ärztin gehört, dass du dir da die Sorgen sparen kannst und er gesund ist. :) Und der Kleine? Der isst besser oder?

    • Danke, diesen Kuchen backe ich wirklich immer, ich backe nämlich gar nicht gerne. Der ist der einzige, der mich bei der Zubereitung nicht aufregt. ;) Die Stücken rechts sind deshalb einfach gekauft, aber das sieht man ja. :D

      • ich backe auch nur gaaanz selten, aber eher, weil mir die zeit fehlt. ich bin noch gar nicht so in die materie vorgedrungen, dass ich weiß, ob ich gerne backe oder nicht :D

  1. Dafür, dass du den 12. tagsüber vergessen hattest, sind doch aber trotzdem noch schöne Bilder zusammen gekommen :)
    Ich hab deine und Cicas 12 von 12 übrigens grad hintereinander gelesen und fand lustig, dass ihr den Kaffee beide als Elixier bezeichnet habt :D

      • Ich mochte ihn nicht trinken bis in die ca 14. Woche oder so und fand den Geruch seltsam. Aber dann fing ich mit nem Schokocappuccino wieder an, danb normaler Cappuccino und/oder Kaffee. Meine Tasse am Tag trinke ich jetzt wieder gern. 😊
        Wenn ich schon auf Glühwein, Wein, Sekt und ung. Kräuterlikör verzichten muss, dann wenigstens das. 😁 (ich merke gerade, dass ich unschwanger wohl eine Säuferin bin…. 🤣).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s