12 von 12 im März

Und wieder ist der Zwölfte ein Donnerstag gewesen. Normalerweise muss ich an Donnerstagen lange arbeiten und kämpfe dann ziemlich mit den zwölf Fotoideen. Diesmal aber musste ich nicht viel überlegen, denn der Tag war von oben bis unten vollgepackt – nicht mit Arbeit, sondern mit Freizeit. Weil ich nämlich Resturlaub nehmen musste, bin ich auf Single-Urlaub in meiner Heimat seit Mittwoch. Die Tage sind vollgepackt mit Familien- und Freundinnenverabredungen und ich genieße diese Umtriebigkeit sehr. Ich bin einfach gerne „heeme“. :)

Aufwachen im Elternhaus mit gar nicht so trüber Aussicht. :)
Sonnenmalerei

Den Weg in die Stadt durch die Brandenburger Einöde bahnen.
Brandenburger Land

Verabredung zum Frühstück in Cottbus mit der Berliner Cousine.
Café Lauterbach Cottbus

Die Auswahl treffen: Sektfrühstück (mit alkoholfreiem Sekt natürlich)!
Sektfrühstück

Schlemmen!
Sektfrühstück

Bummeln in der Cottbuser Innenstadt.
Marktplatz Cottbus

In einem wunderschön schnörkeligen Laden stöbern und einkaufen.
Deko Cottbus

Ganz dem Wetter angepasst gekleidet.
Grau in grau

Noch ein Sektchen mit null Umdrehungen zum Abschluss.
Sekt alkohlfrei

Nach dem Abschied von der Cousine die beste Freundin von der Arbeit abholen um die Fahrzeit effektiv zum Quatschen zu nutzen. :)
Beifahrerin

Am Abend die nächste Freundin treffen zum Essen in einer der Lieblingsgaststätten.
Frühlingssalat

Das Schicksal der Alkoholfastenden…
Weizen alkoholfrei

Viele andere Blogger, die bei dem Projekt „12 von 12“ mitmachen, findet ihr hier.