Die Woche war…

…aktiv!

::gesehen:: Meine Kollegen beim Besuch mit Baby auf Arbeit.
::gehört:: Auch wenn es die erwachsenen Ohren echt schnell nervt: Kinderliederradio über Amazon Prime.
::gelesen:: Immer noch im selben Buch wie seit Wochen, ach was rede ich, MONATEN!
::getan:: Ein paar Stunden „kindfrei“ vertrödelt und genossen.
::gegessen:: Vegane Dinkelpizza, überraschenderweise echt lecker.
::getrunken:: Wasser, Wasser, Wasser.
::gefreut:: Über MTEs Erwachen um 5:45 Uhr.
::geärgert:: Über MTEs Erwachen um 4:30 Uhr.
::gelacht:: Ganz herzhaft zusammen mit meinem kleinen Spatz.
::gedacht:: Ich muss echt aufhören, mich wuschig machen zu lassen durch Vergleiche meines Kindes mit anderen.
::geplant:: Freibadbesuche, Ausgehen und Muttitreffen für die kommende Woche.
::gekauft:: „Gestreifte Bete“ für Babybrei, noch nie vorher gesehen.

20160819_145907

Die Woche war…

…Party! :D

Gesehen.: MTMs Bruder beim heutigen Besuch im Eiscafé.
Gehört.: Wummernde Beats direkt vom Mischpult auf der Gartenparty.
Gelesen.: WhatsApp-Nachrichten, sonst nüscht.
Getan.: Zum ersten Mal tagsüber zwei Stunden mit dem Kind mitgeschlafen.
Gegessen.: Den obligatorischen Rettungsdöner nachts um 2.
Getrunken.: Zu viel und zu lange mit meiner Freundin in der Stadt.
Gefreut.: Auf meine Mutti und ihre Babysitterdienste, die wir seit gestern wieder in Anspruch nehmen können.
Geärgert.: Ach, irgendwie über nichts, ich erinnere mich jedenfalls nicht.
Gelacht.: Ganz viel beim Abtanzen, weil ich das so genossen habe.
Gedacht.: Ich muss ins Bett aber ich will nicht! (Mehrmals diese Woche. ;))
Geplant.: Öfter mit der Freundin auszugehen, aber möglichst weniger verkatert zu sein am Folgetag. ;)
Gekauft.: Wieder sehr süße Babyklamotten beim Bummeln mit Mutti.

Die Woche war…

…mir persönlich viiiiel zu schwül und schwitzig!

20160625_150146

Gesehen…: Wie die Schweiz trotz des „schönsten Tors der EM“ rausgeflogen ist – tat mir schon leid.
Gehört…: Dröhnende Traktoren, als ich mit dem Kinderwagen einen ruhigen Spaziergang über die Felder machen wollte.
Gelesen…: Blogs ohne Ende, ich bin jetzt wieder auf dem aktuellsten Stand bei euch! :)
Getan…: Den Geburtsvorbereitungskurs-Mutti-Stammtisch inklusive Babys bei mir ausgerichtet.
Gegessen…: Den letzten Spargel der Saison.
Getrunken…: Wasser, um einen Kollaps zu vermeiden.
Gefreut…: Darüber, dass ich in einer Kollegin eine gute Freundin gefunden habe.
Geärgert…: Über diese ätzende Erkältung, die mein Kind und mich erwischt hat.
Gelacht…: Und geweint.
Gedacht…:  Dass das Einschlafen mir wieder so schwerfällt, wenn ich mich ausquartiere aus dem Schlafzimmer. (Falsch gedacht, ich hab super gepennt letzte Nacht.)
Geplant…: Geocacherin zu werden – angemeldet bin ich immerhin schon mal.
Gekauft…: Die letzten Pastinaken für den Babybrei (und dafür ungeschminkt bei sengender Hitze nach Esslingen zu Alnatura gegurkt).

Die Woche war…

…nass.

20160614_154123

Gesehen: Gleich zwei Freundinnen, die sonst viel zu weit weg sind.
Gehört: Eine ekelhafte Vuvuzela, geblasen von einem kleinen Italiener. ;)
Gelesen: Beim Friseur in meinem E-Book-Reader, seit langem mal wieder.
Getan: Gemüse- und Obstmus für Babys zarten Gaumen gekocht und eingefroren.
Gegessen: Mein selbstgemachtes Zaziki zu Grillgut – trotz Anti-Grillwetters.
Getrunken: Überdurchschnittlich viele Cocktails für eine Woche.
Gefreut: Über MTEs ersten selbständigen Dreher auf den Bauch.
Geärgert: Zu oft über Nichtigkeiten, die ich eh nicht ändern kann.
Gelacht: Ja. :)
Gedacht: Zu viel, vor allem statt zu schlafen.
Geplant: Mich weiterhin nicht in die EM reinzusteigern, es ist so angenehm wenn’s einem wurscht ist!
Gekauft: Was Süßes für mein Baby, das ist quasi Dauerzustand und hat bestimmt schon Sucht-Tendenzen.

Schönen Sonntach alle miteinander!

Diese Woche war…

…gefühlsmäßig bitter.
…erlebnismäßig schön.
…muddimäßig anstrengend.

Gesehen: „Alles steht Kopf“ per Heimkino (Amazon Prime) zum Freitagabend mit dem Ehemann.
Gehört: In die 90er rein und laut im Auto mitgesungen („I’m the one who wants to be with you, deep inside I hope you feeeeel it too!“)
Gelesen: Das Elternbegleitbuch der Stadt Stuttgart, nicht so spannend.
Getan: Mein Kind beim herzzerreißenden, beängstigenden, laaaangen Abend-nach-der-Impfung-Geschrei gehalten, gestreichelt, getröstet.
Gegessen: Mal wieder die beste Pizza Stuttgarts, ganz spontan mit meiner Elternzeit-Freundin.
Getrunken: Bisschen zu viel Wein mit MTM, meiner Elternzeit-Freundin und meiner Tante.
Gefreut: Auf den Besuch von meiner Tante und meinem Onkel aus der Heimat.
Geärgert: Über die Absagementalität einer Bekannten.
Gelacht: Mit meinem Kleinen, so schön!
Gedacht: In den 90ern war meine Welt noch in Ordnung.
Geplant: Irgendwie gar nichts, weil’s irgendwie gar nicht geht.
Gekauft: Ein Geschenk für MTM zum Vatertag. ♥